Das kann Minol für Sie leisten

Unsere Leistungen im Überblick

Rauchwarnmelderpflicht in Baden-Württemberg und Hessen bis 31.12.2014
 

Die Legionellenprüfung (orientierende Untersuchung)

  • Akkreditierte Minol-Servicemitarbeiter entnehmen Trinkwasserproben gemäß Trinkwasserverordnung an den vorgeschriebenen Stellen der Anlage (orientierende Untersuchung).
  • Minol leitet die Proben an seinen Labor-Kooperationspartner weiter, wo sie dann auf Legionellen untersucht werden.
  • Minol überwacht die vorgeschriebenen Fristen für die Auswertung der Wasserproben auf Legionellen und leitet die Prüfergebnisse an Sie als unseren Auftraggeber weiter.
  • Minol dokumentiert und archiviert alle Arbeitsschritte und Prüfergebnisse, auch online für Sie nachvollziehbar.

Optionale Leistungen zur Legionellenprüfung:

  • Vor der Legionellenprüfung: Objektbegehung mit Überprüfung und Dokumentation der vorgeschriebenen Entnahmestellen.
  • Setzen der notwendigen Entnahmestellen am Warmwasserbereiter - unabhängig von den jeweiligen Gegebenheiten im Objekt.
  • Auf Wunsch des Auftraggebers: Meldung der Untersuchungsergebnisse der Legionellenprüfung direkt an das Gesundheitsamt.
  • Bei Problemen mit Legionellen: Ursachenforschung und Empfehlungen zur Sanierung der Trinkwasseranlage.
  • Bei Überschreitung der zulässigen Grenzwerte bieten wir Ihnen die weiterführende Untersuchung der Trinkwasseranlage nach den Vorgaben des Gesundheitsamtes an.
  • Im Falle eines Legionellenbefalls: Durchführung der gesetzlich geforderten Gefährdungsanalyse über den Kooperationspartner DEKRA.