Bedarfsbasierter Energieausweis

für Wohngebäude gemäß den §§ 16 ff. Energieeinsparverordnung

Bedarfsbasierter Energieausweis von Minol

Für Gebäude, die nach dem aktuellen Stand der EnEV 2014 nicht in den Genuss der günstigeren verbrauchsbasierten Ausweisvariante kommen oder Sie keine Verbrauchswerte Ihrer Liegenschaft vorlegen können, hat Minol eine ebenso preisgünstige wie leistungsstarke Lösung: den bedarfsbasierten Energieausweis mit Begehung und Datenaufnahme direkt vor Ort.

Unsere speziell geschulten und zertifizierten Sachverständigen begehen gemeinsam mit Ihnen Ihr Gebäude und nehmen die Daten, die wir dann zur Berechnung Ihres Ausweises benötigen, vor Ort auf. Bestellen Sie unter dem folgenden Link Ihren rechtssicheren bedarfsbasierten Energieausweis mit Datenaufnahme vor Ort.

Sie sind schon Minol-Kunde?

Bestellen Sie hier Ihren: bedarfsbasierten Energieausweis von Minol

Sie sind kein Minol-Kunde?

Bestellen Sie hier Ihren: bedarfsbasierten Energieausweis von Minol

Der bedarfsbasierte Energieausweis von Minol, denkbar einfach:

1. Bestellung

Sie bestellen Ihren Energieausweis bei uns.

2. Begehung

Wir vereinbaren mit Ihnen einen Termin für eine Begehung Ihrer Liegenschaft und nehmen vor Ort alle erforderlichen Daten für die Erstellung des bedarfsbasierten Energieausweises auf.

3. Energieausweis

Wir werten die vor Ort aufgenommenen Daten Ihrer Liegenschaft aus und lassen Ihnen Ihren individuellen bedarfsbasierten Energieausweis für Ihr Gebäude zukommen.

Wichtig zu wissen!

Seit Mai 2014 müssen in Immobilienanzeigen bei Verkauf oder Vermietung Energiekennwerte ausgewiesen werden. Ab Mai 2015 sind Bußgelder für Vermieter und Verkäufer möglich, wenn diese Angaben fehlen.

Mehr zu den Regeln bei Verkauf & Vermietung.