Minol Newsletter 1/2021

Brunata Minol Newsletter

Nr. 1/2021: Mieterstrom für die Immobilienwirtschaft

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

ein CO2-neutraler Gebäude­bestand bis 2050 ist das er­klärte Ziel der EU. Mit inno­vativen Lösungen für die Wohn­ungs­wirt­schaft stellen wir wichtige Bau­steine auf dem Weg dorthin zur Verfügung. Nach der E-Mobilitäts­lösung Minol Drive – powered by GP JOULE CONNECT kommt jetzt ein weiterer Baustein hinzu. Mit Minol Solar – powered by EINHUNDERT Energie können Sie günstigen Mieter­strom direkt vor Ort pro­duzieren und den Haus­be­wohnern zur Ver­fügung stellen oder – bei vor­handener Lade­infra­struktur – zum Aufladen von Elektro­fahr­zeugen verwenden. Mieter­strom schont die Umwelt und lohnt sich für Vermieter und Mieter gleicher­maßen.

Damit geht Minol wieder einmal einen Schritt voraus. Unser Innovations­potenzial belegt eine vom Nachrichten­netzwerk DIE WELT beauf­tragte Studie. Sie bestätigt Minol die "höchste Inno­vations­kraft" unter den deutschen Energie­dienst­leistern. Inno­vationen gehören zur Minol-DNA, sie prägen uns von Beginn an. Als Partner der Wohn­ungs­wirtschaft stehen wir jeder­zeit gerne für inno­vative und digitale Lös­ungen der Immo­bilien­bewirt­schaftung an Ihrer Seite.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen

Ihr Brunata Minol-Team


Sonne vom Dach in die Steckdose

Minol Solar - Sonne vom Dach in die Steckdose

Mit Minol Solar – powered by EINHUNDERT Energie bieten wir Ihnen ein Komplett­paket für Solar-Mieter­strom inklusive Abrechnung des echten Strom­verbrauchs.

Mieter­strom­modelle werden immer beliebter. Als Ver­mieter produzieren Sie Solar­strom mit Hilfe einer Photo­voltaik­anlage auf dem Gebäude, der Strom fließt direkt in die Steck­dose Ihrer Mieter. Sie investieren damit in eine zukunfts­fähige Anlagen­technik, steigern den Wert Ihres Gebäudes und können sich über staat­liche Förder­ungen freuen. Auch die Bewohner profitieren von reduzierten Strom­preisen gegen­über der aus­schließ­lichen Ver­sorgung aus dem Stromnetz.

Erfahren Sie hier mehr über das Komplettpaket Minol Solar


Minol ist innovativster Energiedienstleister

Minol ist innovativster Energiedienstleister

Die vom Nachrichten­netz­werk DIE WELT beauf­tragte Studie "Inno­vations­kraft" bescheinigt Minol die "höchste Inno­vations­kraft" unter den deutschen Energie­dienst­leistern.

Der erste Platz in der WELT-Studie bestätigt den Kurs, den Minol bereits seit der Gründ­ung ein­ge­schlagen hat und bis heute gemein­sam mit den Partner­unter­nehmen in der Minol-ZENNER-Gruppe fährt. In der Ver­gangen­heit wie in der Gegen­wart waren und sind wir dem Markt oft einen Schritt voraus – von inno­vativer Mess­technik über die Ein­führung des ersten web­basierten Abrechnungs­systems bis hin zu unserer aktuellen Rolle als Digital­isierungs­lotse der Immo­bilien­wirtschaft.

Weitere Informationen zur Innovationskraft von Minol und der Auszeichnung


Mein Mieter fragt …

Mein Mieter fragt …

„Ist mein Wärme­verbrauch über­durch­schnittlich hoch oder unter­durch­schnittlich niedrig?“

Minol wertet jährlich Ab­lesungen und Heiz­kosten­ab­rechn­ungen aus, die wir für rund 1,5 Millionen Haus­halte in Deut­schland erstellen. Wir ver­öffent­lichen die Durch­schnitts­werte aus dem kompletten Gebäude­bestand, damit Vermieter und ihre Mieter den Wärme­verbrauch besser ein­schätzen können. Sowohl der Wärme­verbrauch als auch die Kosten haben sich im Jahr 2020 im Ver­gleich zum Vor­jahr kaum verändert – und das un­ab­hängig vom Heiz­medium.

Detaillierte Informationen zum durchschnittlichen Wärmeverbrauch


Brunata Minol Newsletter

Brancheninformationen für wohnungswirtschaftliche Kunden und private Vermieter

Zur Übersicht weiterer Ausgaben

Brunata Minol Newsletter

Sie sind Vermieter oder Verwalter? Dann empfehlen wir Ihnen unseren News­letter. So erfahren Sie 4-6-mal im Jahr die neuesten Branchen­informationen.