Digital und modular - das Minol Baukastensystem.

Die Wohnungswirtschaft wird digital.

Startklar mit den modularen Lösungen von Minol.

Die Wohnungswirtschaft ist auf dem Sprung ins digitale Zeitalter. Vorteile bringt die Digitalisierung sowohl Wohnungsunternehmen und Profi-Verwaltern als auch privaten Vermietern. Entlastung bei wiederkehrenden Aufgaben und Zeitersparnis durch automatisierten Datenaustausch sind nur einige der vielen Vorteile. Befördert wird der Digitalisierungs-Trend durch die geplante Novellierung der Heizkostenverordnung (HKVO).

Die Novellierung der Heizkostenverordnung

Der deutsche Gesetzgeber setzt damit die Vorgaben der europäischen Energieeffizienz-Richtlinie der EU (kurz EED) in deutsches Recht um. Ursprünglich zum 25.10.2020 terminiert, wird die novellierte HKVO mit etwas Verspätung voraussichtlich in 2021 in Kraft treten.

Die Novelle macht die automatisierte Funkfernablesung zum Standard in Deutschland. Die Vorgaben der EED-Richtlinie sehen vor, dass eine Ausstattung mit konventioneller Messtechnik spätestens ab 2027 nicht mehr zulässig ist. Hausbewohner von Liegenschaften mit einer Fernauslesung haben zu dem ab 2022 ein Recht auf unterjährige Verbrauchsinformationen.

Darüber hinaus fordert die EED zusätzliche Informationen in der Abrechnung:

Es sollen u.a. Informationen zum Brennstoffmix, zu Steuern und Abgaben sowie ein witterungsbereinigter Vergleich zum Vorjahr bereitgestellt werden. Für die Abrechnung relevant werden diese Angaben frühestens mit Inkrafttreten der HKVO Novelle. Jetzt aktiv werden sollten Sie dagegen mit Blick auf die Funk-Modernisierung Ihrer Liegenschaft.

Mehr unter: minol.de/eedinfo

Die Funk-Modernisierung Ihrer Liegenschaft

Suchen Sie noch nach dem besten Weg für eine moderne und digitale Bewirtschaftung Ihrer Immobilie? Wir möchten Sie auf diesem Weg begleiten und haben ein modulares Baukastensystem für Sie entwickelt . Ihr Mehrwert: Sie erfüllen die neuen gesetzlichen Vorgaben und profitieren gleichzeitig von den vielen Vorteilen der digitalen Minol Lösungen.

Fordern Sie weitere Informationen über das Minol Baukastensystem an!

Sie sind privater, gewerblicher Wohnungsvermieter oder Immobilienverwalter und möchten mehr über das Minol Baukastensystem erfahren? Am besten nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf.

Die wichtigsten Fristen der EED-Richtlinie im Überblick

Die wichtigsten Fristen der EED-Richtlinie im Überblick

Das digitale und modulare Baukastensystem von Minol

Starten Sie frühzeitig mit der Umrüstung auf Funk. Denn es gilt die Lebensdauer der Messtechnik zu beachten. So verbleiben zum Beispiel Heizkostenverteiler zehn Jahren in einer Liegenschaft. Und wenn Sie im Zuge der HKVO Novelle auf fernauslesbare Messtechnik umstellen, bedenken Sie die Chancen des digitalen Wandels gleich mit. Der modulare Baukasten von Minol bietet alles aus einer Hand: Er verbindet die technische Funk-Infrastruktur mit verschiedenen digitalen Anwendungen zu einem Gesamtsystem.

Die Basis: Minol Connect Funksystem

Das Minol Connect Funksystem bildet die technische Infrastruktur des Minol Baukastens und ist gleichzeitig die Basis, um die neuen Anforderungen aus der geplanten Novellierung der HKVO zu erfüllen, wie z.B. die Pflicht zur Funk-Fernablesung und die unterjährige Verbrauchsinformationen für Bewohner. Das System vernetzt die gesamte Messtechnik und überträgt die Daten in eine sichere Cloud. Je nach Bedarf lassen sich weitere Geräte und Sensoren in Minol Connect integrieren und so die Services modular erweitern.

Funk ist nicht gleich Funk

Auch wenn Ihre Liegenschaft bereits heute per Funk ausgelesen wird, sollten Sie auf ein modernes Funksystem wie Minol Connect mit automatisierter Funkfernauslesung umstellen. Denn die bisherigen, proprietären Funksysteme, die nur 1x pro Jahr Daten übermitteln können, erfüllen die Anforderungen an eine unterjährige Verbrauchsinformation nicht!

Das IoT basierte Minol Connect Funksystem.

Baustein 1: eMonitoring mit unterjähriger Verbrauchsinformation

Laut der geplanten Novelle der HKVO haben Bewohner spätestens ab 2022 ein Recht auf monatliche Verbrauchsinformationen bei Liegenschaften mit Fernauslesung. Der passende Servicebaustein ist das Minol eMonitoring. Verwalter sehen dort den Verbrauch pro Liegenschaft/Nutzeinheit/Gerät über mehrere Jahre.
 

eMonitoring mit unterjähriger Verbrauchsinformation
Nach Freischaltung durch den Verwalter oder Vermieter können die Bewohner ihre persönlichen Verbräuche ebenfalls einsehen.

Baustein 2: Ihr digitaler Weg zur Heiz- und Betriebskostenabrechnung

Vermieter und Verwalter, die die manuellen und papierbasierten Abläufe rund um die jährliche Abrechnungserstellung künftig effizienter gestalten wollen, wählen den digitalen Weg.

Abrechnung Online. Mit dem Service Abrechnung Online im Kundenportal minol-direct.de nutzen Sie eine einfache, sichere und kostenfreie Lösung. Per E-Mail werden Sie informiert, sobald Ihre Heizkostenabrechnung (inkl. aller Rechnungen) in der Anwendung verfügbar ist. Sie haben die Möglichkeit, die Unterlagen herunterzuladen und Ihren Mietern und Wohnungseigentümern bequem digital weiterzuleiten – ohne aufwendiges Sortieren und ohne den üblichen Postversand. Sie sparen Zeit und Verwaltungsaufwand.
 

ProBeko® für Verwalter und Wohnungsunternehmen. Prozessintegration, Datenaustausch, hoher Automatisierungsgrad und verbesserte Durchlaufzeiten. Das alles und vieles mehr bieten Ihnen die vielfältigen Lösungen von ProBeko®, die prozessoptimierte Betriebskostenabrechnung.

Die Module können an die gängigsten Software-Lösungen für Verwalter angebunden werden.
 

Baustein 3: Minol Connect Insights

Mit Connect Insights behalten Sie Ihre Immobilie aus der Ferne im Blick. Die Überwachung der Gebäudezustände erfolgt bequem in der neuen Plattform B.One Living. Ob das Heizöl zur Neige geht oder die Waschmaschine in der Waschküche leckt – mit den Connect Insights Sensoren können Sie Ihre Aufgaben rund um die Verkehrssicherungs-, Instandhaltungs- und Sorgfaltspflicht besser und effizienter managen!

Einsatzmöglichkeiten von Connect Insights. Technische Voraussetzung ist das Minol Connect Funksystem.

Einsatzmöglichkeiten von Connect Insights. Technische Voraussetzung ist das Minol Connect Funksystem.

Baustein 4: Integration von Minol Connect in das Smart Meter Gateway

Die Digitalisierung der Energiewende findet auch in den Wohngebäuden statt. Speziell für Wohnungsunternehmen und Verwalter hat Minol eine Lösung entwickelt, bei der die Minol Connect Infrastruktur das Smart Meter Gateway als Kommunikationsschnittstelle nutzen kann. Ein Ergebnis dieser Lösung ist ImmoDigital+.

Integration von Minol Connect in das Smart Meter Gateway

Fordern Sie weitere Informationen über das Minol Baukastensystem an!

Sie sind privater, gewerblicher Wohnungsvermieter oder Immobilienverwalter und möchten mehr über das Minol Baukastensystem erfahren? Am besten nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf.

 


Die neue digitale Plattform B.One Living.

B.One Living bündelt alle Leistungen und Funktionen für die Mietverwaltung und Bewirtschaftung Ihrer Immobilie auf einer Plattform. Bereits jetzt verfügbar sind die Connect Insights und speziell für private Vermieter die Betriebskostenabrechnung. Der Vorteil für Minol-Kunden: Die Minol Liegenschaftsdaten werden automatisiert in B.One Living übertragen und die Minol Heizkostenabrechnung ist voll integriert!

Die neue digitale Plattform B.One Living.

Elektromobilität für die Wohnungswirtschaft.

Ein modulares Baukastensystem rund um alle Leistungen smarter Mobilität: Das ist Minol Drive – powered by GP JOULE CONNECT.
Speziell auf die Bedürfnisse der Wohnungswirtschaft zugeschnittene Lösungspakete machen den Einstieg für Sie so einfach wie noch nie!

Elektromobilität für die Wohnungswirtschaft.

Weitere Dienstleistungen für Vermieter und Verwalter.

Die Minol-ZENNER-Gruppe ist seit über 100 Jahren auf die Verbrauchsabrechnung spezialisiert. In Deutschland erstellen wir jährlich rund 1,6 Mio. Abrechnungen – auch für Sie.

Minol steht für Sorgfalt, Zuverlässigkeit, Präzision und für die vielfältigen Chancen durch den technischen Fortschritt.

Die folgenden, weiteren Services runden das Minol Angebot für Ihre Liegenschaften ab:

 

Alle Informationen als Broschüre zum Download

Minol Broschüre: Digital und modular - das Minol Baukastensysten

Wenn Sie die Informationen "Digital und modular - das Minol Baukastensystem" als Broschüre benötigen, können Sie sich die digitale PDF-Datei gerne hier herunterladen.

Download Minol Broschüre