Minol Wärmezähler Minocal Combi

Der bewährte Wärmezähler in Messkapselausführung

Minol Wärmezähler Minocal® Combi

Der Kompakt-Wärmezähler Minocal® Combi überzeugt durch dauerhafte Messgenauigkeit und hohe Betriebssicherheit. Der Minocal® Combi ist seit Juli 2013 durch den Wärmezähler Minocal® C5 abgelöst worden. Die hier aufgeführten Informationen sind vorgesehen für Minocal® Combi Zähler, die noch im Umlauf sind.

Mit zulässigen Mediumstemperaturen von 10°C bis 90°C und Nenndurchflüssen von 0,6, 1,5 und 2,5 m3/h ist er maßgeschneidert für den Einsatz im Wohnungsbereich.

Die präzise Multifunktionsanzeige zeigt permanent den aktuellen Verbrauchswert an. Über eine Bedientaste lassen sich in drei Anzeigeebenen alle wichtigen Geräte- und Verbrauchsdaten aufrufen. Selbstverständlich kann der Minocal® Combi auf einen beliebigen kundenspezifischen Jahresstichtag programmiert werden. Darüber hinaus sind über das Display die Verbrauchswerte von 18 Monatsstichtagen abrufbar. Durch ein 20 cm langes Kabel zwischen Volumenmessteil und Rechenwerk wird eine separate Montage des Rechenwerks problemlos ermöglicht. So wird aus dem kompakten Wärmezähler ein Alleskönner zum universellen Einsatz in allen Montagesituationen.

Ansprechpartnersuche

Minol ist flächendeckend für Sie da. Finden Sie einen persönlichen Ansprechpartner in Ihrer Nähe. Einfach Postleitzahl eingeben.

Leistungsmerkmale im Überblick

  • Nenndurchfluss Qn 0,6, 1,5 oder 2,5 m3/h
  • Umfassender Temperaturbereich 10°C - 90°C
  • Auslegungs-Temperaturdifferenz 3K - 100K
  • Einbau des Volumenmessteils im Rücklauf (optional im Vorlauf)
  • Vom Volumenmessteil abnehmbares Rechenwerk
  • Infrarotschnittstelle zur Programmierung
  • Bauartzulassung gemäß metrologischer Klasse C
  • Umschaltbare LCD-Multifunktionsanzeige mit 3 Anzeigeebenen
  • Kundenspezifischer Jahresstichtag
  • Speicherung von 18 Monats- sowie 2 Jahresstichtagswerten
  • Speicherung der Maximalwerte von Energie und Durchfluss
  • Symmetrischer oder nichtsymmetrischer Einbau der Temperaturfühler
  • Fühlereinbau direkttauchend oder in Tauchhülsen
  • Optionale M-Bus-Schnittstelle nach EN 1434-3
  • Optionaler Kontaktausgang für Energie und Volumen
  • Zum Austausch von Fremdfabrikaten auch in 2“-Ausführung lieferbar

Universell einsetzbar

Der Minocal® Combi zeichnet sich durch seine nahezu unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten aus. So kann das Gerät sowohl mit Temperaturfühlern für den symmetrischen Einbau als auch in einer nichtsymmetrischen Ausführung, mit bereits im Volumenmessteil integriertem Rücklauffühler, geliefert werden.

Die universell einsetzbaren Temperaturfühler können hierbei wahlweise direkttauchend im Medium oder in Tauchhülsen montiert werden. Das Gerät überzeugt deshalb nicht nur bei der Neumontage, sondern insbesondere auch bei der Austauschmontage in unterschiedlichsten Zählerinstallationen.

Abnehmbares Rechenwerk

Zur Messung des Volumenstroms wird eine Messkapsel in Mehrstrahlausführung verwendet, die sich insbesondere durch eine zuverlässige Arbeitsweise, hohe Messstabilität und außerordentlich hohe Montagefreundlichkeit auszeichnet.

Beim Zähleraustausch ist lediglich die Messkapsel zu wechseln. Das Einrohranschlussstück bleibt in der Leitung. Ein Eingriff in das Rohrleitungssystem wird nicht erforderlich. Damit ist ein schneller und einfacher Austausch garantiert und die Kosten werden gesenkt.

Einrohranschlussstück (EAS)

Passend zu unserem Minocal® Combi stehen Einrohranschlussstücke (EAS) mit Innen- und Außengewinde, mit unterschiedlichen Anschlüssen und Baulängen zur Verfügung.

Für den Austausch von Geräten diverser Wettbewerber können wir zudem den Minocal® Combi auch mit einem 2"-Zählergewinde anbieten, welcher in bauseits vorhandene Einrohranschlussstücke mit 2"-System eingesetzt werden kann.

Download

Minol Broschüre Wärmezähler Minocal®

Sie sind Fachhandwerker?

Minol Shop für Fachhandwerker

Dann besuchen Sie am besten gleich den Minol Shop für Fachhandwerker

Sie sind Energie- und Wasserversorger oder Großhändler?

www.zenner.de

Sie suchen Wärmezähler, Wasserzähler und Systemtechnik? Dann empfehlen wir Ihnen unser Schwesterunternehmen
ZENNER