Brunata Minocontrol MC

Ersatz für Warmwasserkostenverteiler

Brunata Minocontrol Nachrüstzähler mit Anschluss

In wenigen Gebäuden gibt es heute noch Warmwasserkostenverteiler, die in den 1970er und 1980er-Jahren verwendet werden durften, um den Warmwasserverbrauch zu erfassen. Seit 1984, mit dem Inkrafttreten der 2. Novelle der Heizkostenverordnung, sind diese Warmwasserkostenverteiler bei Neuinstallationen nicht mehr zugelassen. Nach der 4. Novelle der HKVO dürfen seit 31.12.2013 nur noch geeichte Warmwasserzähler verwendet werden.

Bei immer noch vorhandenen Warmwasserkostenverteilern ist es allerhöchste Zeit, diese Geräte auszutauschen! Nach 20 bis 30 Jahren Einsatzdauer ist keine korrekte Verbrauchserfassung mehr möglich. Der Brunata Minocontrol MC bietet die Möglichkeit, alle Messstellen mit den nicht mehr zulässigen Warmwasserkostenverteilern einfach, sicher und preiswert mit geeichten Wasserzählern auszustatten. Dank eines besonderen Montageverfahrens wird die Installation des Minocontrol MC durch unseren Service ohne Umbau der Rohrinstallation und Beschädigung der Fliesen schnell und sauber durchgeführt.

Brunata bietet maßgeschneiderte Lösungen für alle auf dem Markt gängigen Anschluss-Schnittstellen für Wasserzähler an. Brunata Wasserzähler sind für die manuelle Ablesung und für die komfortable Funkablesung im Brunata Connect Funksystem erhältlich.

Lokalen Ansprechpartner finden

Wir sind flächendeckend für Sie da. Finden Sie einen persönlichen Ansprechpartner in Ihrer Nähe. Einfach Postleitzahl eingeben.

Montage

Das vorhandene Venturi-T-Stück wird mit einem Spezialwerkzeug vorbereitet. Darauf wird der verchromte Minocontrol-Anschluß mit dem geeichten Volumenmessteil montiert. Er ermöglicht nach Ablauf der 5-jährigen Eichgültigkeit einen einfachen Austausch des Volumenmessteils. Das Volumenmessteil MC ist ein Einstrahl-Flügelradzähler mit hoher Messgenauigkeit, der sich in hunderttausendfachem Einsatz bewährt hat.

Was können wir für Sie tun?

Sie sind privater oder gewerblicher Wohnungsvermieter oder Immobilienverwalter? Am besten nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf