Online-Portal für Mieter und Eigentümer

Digitale Services

Minol App für Mieter und Eigentümer

Mobile Lösungen für die Klimaneutralität

Intelligent, vernetzt und umweltfreundlich

Deutschland will bis 2045 alle Gebäude klimaneutral machen. Dafür ist ein bewusster und nachhaltiger Umgang mit Energie entscheidend. Gebäudeeigentümer und Mieter müssen genau wissen, wie viel Heizenergie und Warmwasser sie verbrauchen, um ihren Energieverbrauch optimieren und zur Klimaneutralität beitragen zu können.

Minol unterstützt Sie bei der Ausstattung Ihrer Gebäude gemäß der neuen Heizkostenverordnung. Wir bieten fernauslesbare Messtechnik und das Minol eMonitoring, mit dem Sie den Verbrauch online überwachen und Einsparpotenziale sofort erkennen können. Mieter und Eigentümer haben über die Minol App oder unser Online-Portal jederzeit Zugang zu diesen Daten und können so aktiv den Energieverbrauch reduzieren.

Für die Nutzung der kostenlosen Minol App ist erforderlich:

  • Vertrag für Heizkostenabrechnung mit Minol besteht.
  • Messgeräte müssen Fernablesung via Minol Connect Funktechnologie ermöglichen.
  • Minol wird mit eMonitoring beauftragt.
  • Für Gebäude mit neuen Messgeräten müssten alle relevanten Daten bereits angelegt sein.

Noch kein Minol Kunde?                       

Dann können Sie hier Ihr unverbindliches Angebot für unseren kostenlosen App-Service in Verbindung mit der Heizkostenabrechnung anfordern.

Direkt Angebot einholen

Funktionen für Mieter und Eigentümer

Die neue Minol App bietet eine Vielzahl an Funktionen, die sowohl für Mieter als auch für Eigentümer von großem Nutzen sind:

Monatliche Berichte: Die App liefert die gemäß Heizkostenverordnung vorgeschriebenen monatlichen Informationen direkt auf das Smartphone. Dadurch können Nutzer ihren Energieverbrauch kontinuierlich überwachen.

Aktuelle Verbrauchswerte: Mieter können bequem ihre aktuellen Verbrauchswerte für Heizung, Warm- und Kaltwasser abrufen. Diese Transparenz hilft ihnen, ein besseres Verständnis für ihren Energieverbrauch zu entwickeln.

Einsparpotenziale: Die App ermöglicht es Eigentümern und Mietern, sofort auf hohe Verbräuche zu reagieren und Einsparpotenziale zu nutzen. Dies führt nicht nur zu einer Senkung der Energiekosten, sondern auch zu einer Reduzierung der CO₂-Emissionen.
 

Die Minol App bietet sowohl Mietern als auch Eigentümern eine Vielzahl von Vorteilen:

Gesetzliche An­forder­ungen mühe­los er­füllen:

Die App ermöglicht die ein­fache und sichere Ein­halt­ung der Heiz­kosten­ver­ord­nung. So haben Sie stets die Ge­wiss­heit, dass Sie recht­lich auf der sicheren Seite sind.

Energiebewusstsein steigern:

Die Minol App sensibilisiert Ihre Mieter für einen ver­ant­wort­ungs­vollen Um­gang mit En­er­gie. De­tail­lierte Ver­brauchs­daten im Zeit­verlauf und Ver­gleichs­werte motivieren zu einem be­wuss­ten Energie­spar­ver­halten.

Kosten senken und Umwelt schützen:

Durch die erhöhte Transparenz und die Möglichkeit, sofort auf Verbrauchsanstiege zu rea­gieren, können sowohl Mie­ter als auch Eigen­tümer aktiv zur Re­duzier­ung des Energie­ver­brauchs bei­tragen. Dies senkt die Energie­kosten spür­bar und schont gleich­zeitig die Umwelt.

Vorteile der Minol App für Ihre Wohnungseigentümer und Mieter

Durch Freischaltung durch den Verwalter oder Vermieter erhalten Bewohner Zugang zu ihren persönlichen Verbrauchsdaten. Alternativ können Bewohnerdaten auch automatisiert über eine Schnittstelle ausgetauscht werden. Nach der Freischaltung erhalten Bewohner eine E-Mail mit ihren initialen Zugangsdaten zur Minol App.

Mit der Minol App erhalten Bewohner einen schnellen und kompakten Überblick über ihre aktuellen Verbrauchswerte. Dabei haben sie stets Zugriff auf ihren persönlichen Verbrauchsbereich. Die Minol App identifiziert ungenutzte Einsparpotenziale und fördert so einen nachhaltigen und ressourcenschonenden Umgang. Bewohner werden ermutigt, auf erhöhten Verbrauch zu reagieren, um Verbrauch und Kosten zu senken.

Der Zugang zur Minol App für Wohnungseigentümer und Mieter erfolgt entweder

  • direkt über einen Internetbrowser oder
  • über die Minol Nutzer-App, die im App Store und bei Google Play kostenlos zum Download bereitsteht.

Schritt für Schritt zur Minol App

Hier geht es zu mehr Produktinformationen der neuen Minol App wie z.B. die Installation und Anmeldung, Minol Dashboard, unterjährige Verbrauchsinformationen und weiter Funktionen der App.

Installation und Anmeldung

Herunterladen der App

Um die Minol App herunterzuladen, öffnen Sie entweder den "Play Store" auf Android-Geräten oder den "App Store" auf Apple-Geräten. Suchen Sie dort nach der Minol App und tippen Sie auf das entsprechende Symbol, um zur Detailseite zu gelangen. Wählen Sie dann die Option "Installieren" oder "Herunterladen", um den Download zu starten. Sobald der Download abgeschlossen ist, finden Sie die App auf Ihrem Startbildschirm oder in Ihrem App-Ordner. Tippen Sie einfach auf das App-Symbol, um die Anwendung zu öffnen und mit der Nutzung zu beginnen

Registrierung per Brief

Für die Registrierung benötigen Sie den 10-stelligen Registrierungstoken, den Sie per Post erhalten werden. Sobald Sie diesen Token erhalten haben, öffnen Sie die Minol App auf Ihrem Gerät. Auf der Anmeldeseite finden Sie die Option "Registrieren". Dort geben Sie den Token ein und füllen die erforderlichen Felder aus, einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse und eines sicheren Passworts. Nachdem Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung akzeptiert haben, klicken Sie auf "Registrierung abschließen". Eine Bestätigungs-E-Mail wird dann an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet, welche Sie öffnen und den enthaltenen Link zur Verifizierung anklicken müssen. Nach der Verifizierung können Sie sich mit Ihren Anmeldedaten in die Minol App einloggen und sie vollständig nutzen.

Erstanmeldung per E-Mail

Sollte Ihr Hausverwalter oder Vermieter Ihre E-Mailadresse haben, besteht die Möglichkeit, dass er Ihnen die initialen Zugangsdaten direkt per E-Mail zusendet. Mit diesen Daten können Sie sich dann erstmalig anmelden. Anschließend werden Sie aus Sicherheitsgründen aufgefordert, Ihr persönliches Passwort festzulegen.

Um fortzufahren, öffnen Sie die Minol App auf Ihrem Gerät und gehen Sie auf der Login-Seite direkt zur Option "Anmelden". Geben Sie dort bitte Ihre E-Mail-Adresse und das Initialpasswort ein, das Ihnen per E-Mail zugesandt wurde.

Anmeldung

Um sich anzumelden, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihr Passwort auf der Log-in Seite ein.

Sollten Sie Ihre Anmeldedaten vergessen haben, klicken Sie auf "Passwort vergessen und geben Sie dann Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.

Minol Dashboard

Die Übersichtsseite, die mit dem Minol eMonitoring an oberster Stelle beginnt, bietet Bewohnern von Gebäuden mit fernauslesbarer Messausstattung für Heizung und Warmwasser seit der Novellierung der Heizkostenverordnung im Dezember 2021 ein wichtiges Privileg: den Zugang zu unterjährigen Verbrauchsinformationen, bekannt als uVI.

Dies bedeutet, dass Mieter und Eigentümer jederzeit online auf diese Verbrauchsdaten zugreifen können. Diese Daten sind über das eMonitoring zugänglich, eine Plattform, die es den Nutzern ermöglicht, ihre Heiz- und Warmwasserverbräuche im Laufe des Jahres zu verfolgen. Durch diese Funktion sind sie in der Lage, potenzielle Einsparungen zeitnah zu erkennen und ihr Verbrauchsverhalten entsprechend anzupassen. Dies kann dazu beitragen, die Kosten zu senken und gleichzeitig einen positiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, indem Energie effizienter genutzt wird und somit die CO2-Emissionen reduziert werden. Das eMonitoring bietet daher nicht nur eine Möglichkeit zur Kostenkontrolle, sondern fördert auch ein umweltbewusstes Verhalten und trägt zur Nachhaltigkeit bei.

Unterjährige Verbrauchsinformation

eMonitoring

In der Minol App haben Vermieter und Verwalter Zugriff auf das eMonitoring. Hier können sie die Verbrauchsentwicklung von Heizung, Warmwasser, Kaltwasser und gegebenenfalls Strom auf verschiedenen Ebenen einsehen – vom gesamten Gebäudebestand über ausgewählte Liegenschaften bis hin zu den einzelnen Wohnungen. Das eMonitoring bietet zudem Vergleichswerte, wie beispielsweise Daten vom Vorjahr oder den Durchschnittsverbrauch des Gebäudes. Auf diese Weise können Vermieter und Verwalter sofort erkennen, welche Bereiche ihres Bestands besonders verbrauchsintensiv sind und entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Weitere Funktionen

Verbrauchsdetails

In den Verbrauchsdetails finden Sie ein Balkendiagramm, das den Energieverbrauch über einen festgelegten Zeitraum visualisiert. Dieses Diagramm hilft Ihnen, Veränderungen und Muster im Verbrauch zu erkennen.

Unter dem Balkendiagramm wird der Gesamtverbrauch detailliert auf die einzelnen Räume aufgeschlüsselt. Diese Aufschlüsselung zeigt, wie viel Energie in jedem Raum verbraucht wird und hilft Ihnen, Bereiche mit hohem Verbrauch zu identifizieren.

Durch die Kombination des zeitlichen Verbrauchsverlaufs und der raumbezogenen Aufschlüsselung erhalten Sie ein tiefgehendes Verständnis Ihres Energieverbrauchs.
Dieses Wissen ermöglicht es Ihnen, gezielte Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauchs zu ergreifen, Kosten zu sparen und einen positiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Anzeigeoptionen

Über die Anzeigeoptionen haben Sie die Möglichkeit, Vergleichsdaten in das Balkendiagramm einzubinden, was Ihnen hilft, Ihren eigenen Verbrauch besser einzuordnen. Durch diese Funktion können Sie nicht nur Ihren aktuellen Verbrauch verfolgen, sondern auch wichtige Vergleichswerte hinzufügen. Konkret haben Sie die Option, Ihren eigenen Verbrauch mit den Werten aus dem Vorjahr sowie dem durchschnittlichen Verbrauch im Haus zu vergleichen.

Das Einbinden der Vorjahreswerte ermöglicht es Ihnen, saisonale oder jahreszeitbedingte Schwankungen zu erkennen und zu verstehen, wie sich Ihr Energieverbrauch im Laufe der Zeit verändert hat. Durch den Vergleich mit dem Hausdurchschnitt erhalten Sie zudem einen Referenzwert, der Ihnen zeigt, ob Ihr Verbrauch über oder unter dem Durchschnitt liegt.

Diese Vergleichsmöglichkeiten bieten wertvolle Einblicke und helfen Ihnen, Ihren Energieverbrauch besser zu analysieren. Sie können sehen, ob und wie Ihre Energiesparmaßnahmen wirken und identifizieren, wo noch Verbesserungspotenzial besteht.

Onboarding und Einstellungen

Im nächsten Schritt haben Sie die Möglichkeit, zu entscheiden, ob Sie personalisierte Angebote und weitere Empfehlungen von Minol erhalten möchten. Diese Option erlaubt es Ihnen, maßgeschneiderte Vorschläge und Angebote zu erhalten, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Nutzungsmuster abgestimmt sind.

Zusätzlich werden Sie gebeten, im nächsten Schritt Ihre Einwilligung zur Erfassung Ihrer Aktivitäten innerhalb der App zu geben. Diese Einwilligung ermöglicht es uns, die Funktionen der Minol App kontinuierlich zu verbessern und Ihnen ein optimiertes Nutzungserlebnis zu bieten. Dabei ist es wichtig zu betonen, dass keine persönlichen Daten verfolgt werden – Ihre Privatsphäre bleibt gewahrt.

Falls Sie zu einem späteren Zeitpunkt Ihre Meinung ändern, können Sie diese Einstellungen jederzeit unter "Account/App Einstellungen" anpassen. Diese Flexibilität stellt sicher, dass Sie die Kontrolle über Ihre Daten und die Art der erhaltenen Kommunikation behalten.

Durch diese Optionen streben wir an, Ihren Komfort zu erhöhen und die App bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Ihr Feedback und Ihre Nutzungsmuster sind entscheidend für die fortlaufende Verbesserung unserer Dienstleistungen und Funktionen.

CO₂-Bilanz

In der CO₂-Bilanz erhalten Sie einen detaillierten Überblick über den ökologischen Fußabdruck Ihres Haushalts, basierend auf Ihrem Energieverbrauch für Heizung und Warmwasser. Das Kreisdiagramm veranschaulicht Ihnen klar und deutlich, wie viel CO₂ Ihr Haushalt durch diese Energienutzung erzeugt hat. Diese Informationen ermöglichen es Ihnen, Ihren persönlichen Beitrag zum Klimawandel besser zu verstehen und gegebenenfalls Maßnahmen zur Reduzierung zu ergreifen.

Zusätzlich zu den absoluten Zahlen bietet die CO₂-Bilanz Vergleiche mit früheren Zeiträumen, insbesondere dem Vorjahr und mit dem Durchschnittsverbrauch. Diese Vergleiche werden durch intuitiv verständliche Daumen-hoch- und Daumen-runter-Symbole visualisiert, die Ihnen auf einen Blick zeigen, ob sich Ihr CO₂-Ausstoß verbessert oder verschlechtert hat und somit Ihre nachhaltigen Bemühungen verdeutlichen.

Darüber hinaus finden Sie in der CO₂-Bilanz eine interessante Simulation: Sie zeigt, wie viele Bäume benötigt würden, um die von Ihrem Haushalt verursachten CO₂-Emissionen auszugleichen. Diese anschauliche Darstellung verdeutlicht die direkten Auswirkungen Ihres Verhaltens auf die Umwelt und bietet Anreize für nachhaltigere Entscheidungen im Alltag.

Simulation

Der Simulator bietet Ihnen die Möglichkeit, die potenziellen Auswirkungen einer Änderung der Raumtemperatur auf Ihren Heizenergieverbrauch während der aktuellen Abrechnungsperiode zu visualisieren. Durch die Nutzung eines Temperaturschiebers von -2 °C bis +2 °C können Sie verschiedene Szenarien erkunden und die direkten Zusammenhänge zwischen der Raumtemperatur und Ihrem Energieverbrauch besser verstehen.

Dieses interaktive Tool ermöglicht es Ihnen, den Einfluss der Raumtemperatur auf Ihren Energieverbrauch zu erkunden und so mögliche Einsparpotenziale zu identifizieren. Basierend auf Ihrem bisherigen Verbrauch und den durchschnittlichen Temperaturen der entsprechenden Kalendermonate berechnet der Simulator auch den geschätzten Jahresverbrauch für Sie.

Mit dem Simulator erhalten Sie eine praxisnahe Möglichkeit, Ihre Heizgewohnheiten zu analysieren und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen, um sowohl Ihren Energieverbrauch als auch Ihre Heizkosten zu optimieren.

Ziele

In der Funktion Ziele haben Nutzer die Möglichkeit, ihre individuellen Verbrauchsziele für verschiedene Arten des Energieverbrauchs festzulegen und kontinuierlich zu überwachen. Unter "Ziel festlegen" können Nutzer präzise Ziele für Heizung, Warmwasser und/oder Kaltwasser definieren.

Für jede Verbrauchsart werden detaillierte Balkendiagramme angezeigt. Diese bieten eine umfassende Darstellung des bisherigen Verbrauchs (dunkelblau), einer rechnerischen Prognose (hellblau) und einer grünen Linie, die das festgelegte Ziel markiert. Der betrachtete Zeitraum wird oben links im Diagramm angezeigt, während die definierten Zielvorgaben oben rechts ersichtlich sind.

Diese visuelle Darstellung ermöglicht es Nutzern, ihren Fortschritt auf dem Weg zu ihren Zielen genau zu verfolgen und zu bewerten, ob ihre Verbrauchsgewohnheiten mit ihren Zielen im Einklang stehen. Die transparente Analyse der Verbrauchsdaten unterstützt Nutzer dabei, ihr Verhalten zu optimieren und Einsparpotenziale zu erkennen, was letztendlich zu einer effizienteren Nutzung von Ressourcen führt.