Online-Portal für Mieter und Eigentümer

Digitale Services

Minol APP für Mieter und Eigentümer

Unterjährige Verbrauchsinformationen über die Minol App

Verbraucher stärker für den bewussten Umgang mit Energie sensibilisieren und zu Einsparungen anregen.

Deutschland hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt bis 2045 alle Gebäude klimaneutral zu gestalten. Dies erfordert einen bewussten und nachhaltigen Umgang mit Energie. Ein wesentlicher Faktor dabei ist das genaue Wissen darüber, wie viel Heizenergie und Warmwasser im Alltag tatsächlich verbraucht wird. Nur so können fundierte Entscheidungen getroffen werden, um den Energieverbrauch zu optimieren und den CO2-Ausstoß zu reduzieren.

Die novellierte Heizkostenverordnung räumt Bewohnern in Gebäuden mit fernauslesbarer Messausstattung daher seit Januar 2022 ein Anrecht auf monatliche Verbrauchsinformationen ein.

Hausverwalter und Eigentümer werden von Minol dabei unterstützt, ihre Gebäude gemäß den Vorgaben der neuen Heizkostenverordnung auszustatten und Ihnen als Eigentümer oder Mieter über unsere Online-Lösung eMonitoring Zugang zu ihren monatlichen Verbrauchsdaten zu verschaffen.
Am einfachsten können Sie diese Information über unsere neue Minol App abrufen. Sie erhalten so einen schnellen und kompakten Überblick über Ihre aktuellen Verbrauchswerte. Sie haben jederzeit und von überall mobilen Zugriff auf Ihren persönlichen Verbrauchsbereich. Die App zeigt Ihnen nicht nur Ihren aktuellen Verbrauch, sondern veranschaulicht auch ungenutzte Einsparpotenziale. Dadurch sind Sie sowohl in der Lage nachhaltiger und ressourcenschonender zu agieren, als auch Ihre Energiekosten effektiv zu senken.

Voraussetzungen:

  • Ihr Hausverwalter/Eigentümer benötigt für das Gebäude einen Vertrag über die Heizkostenabrechnung mit Minol.
  • Die Messgeräte müssen die Fernablesung über Minol Connect Funktechnologie ermöglichen.
  • Ihr Hausverwalter/Eigentümer beauftragt Minol mit dem eMonitoring.
  • Bei einem gerade erst mit Messgeräten neu ausgestatteten Gebäude müssen alle notwendigen Daten systemisch angelegt sein.
  • Ihr Hausverwalter/Vermieter schaltet Sie für das eMonitoring frei und übermittelt Ihnen Ihre persönlichen  Zugangsdaten.

Zugang zur Minol APP

Die Minol App für Bewohner steht im App Store und bei Google Play zum kostenlosen Download bereit. Nach Eingabe der erhaltenen Zugangsdaten gelangen Sie zu Ihren persönlichen Verbrauchsinformationen.

  • QR-Codes einbauen

Installation und Anmeldung

Herunterladen der APP

Minol App: APP-Download

Um die Minol App herunterzuladen, öffnen Sie den "Play Store" auf Android-Geräten oder den "App Store" auf Apple-Geräten. Suchen Sie nach der Minol App und tippen Sie auf das entsprechende Symbol. Wählen Sie "Installieren" oder "Herunterladen". Nach Abschluss des Downloads finden Sie die App auf Ihrem Startbildschirm oder in Ihrem App-Ordner. Tippen Sie auf das App-Symbol, um die Anwendung zu öffnen und zu nutzen.

Registrierung per Brief

Minol App: Registrierung per Brief

Für die Registrierung benötigen Sie den 10-stelligen Registrierungstoken, den Sie per Post erhalten haben. Sobald Ihnen dieser Token vorliegt, öffnen Sie die Minol App auf Ihrem Gerät. Auf der Anmeldeseite finden Sie die Option "Registrieren". Dort geben Sie den Token ein. Im Anschluss hinterlegen Sie Ihre E-Mail-Adresse und ein sicheres Passworts. Daraufhin erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung der von Ihnen angegebenen E-Mailadresse. Öffnen Sie die E-Mail und klicken Sie auf den enthaltenen Link zur Verifizierung. Nach der Verifizierung können Sie sich mit Ihren Anmeldedaten in die Minol App einloggen und sie vollständig nutzen.

Erstanmeldung per E-Mail

Minol App: Erstanmeldung per E-Mail

Sollte Ihrem Hausverwalter oder Vermieter Ihre E-Mailadresse bereits vorliegen, besteht die Möglichkeit, dass er Ihnen die initialen Zugangsdaten direkt per E-Mail zusendet. Öffnen Sie in dem Fall die Minol App auf Ihrem Gerät und wählen Sie auf der Login-Seite direkt die Option "Anmelden“ aus. Geben Sie dort bitte Ihre E-Mail-Adresse und das Initialpasswort ein, das Ihnen per E-Mail zugesandt wurde. Anschließend werden Sie aus Sicherheitsgründen aufgefordert, Ihr persönliches Passwort festzulegen.
Nun können Sie sich mit Ihren Anmeldedaten in die Minol App einloggen und sie vollständig nutzen.

Anmeldung

Minol App: Anmeldung

Um sich nach abgeschlossener Registrierung oder Erstanmeldung erneut anzumelden, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihr Passwort auf der Log-in Seite ein.

Sollten Sie Ihre Anmeldedaten vergessen haben, klicken Sie auf „Kennwort vergessen“ und geben Sie dann Ihre E-Mail-Adresse ein, um einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts zu erhalten.

Minol Dashboard

Die Übersichtsseite, die mit dem Minol eMonitoring an oberster Stelle beginnt, bietet Bewohnern von Gebäuden mit fernauslesbarer Messausstattung für Heizung, Warm und Kaltwasser ein wichtiges Privileg: den Zugang zu unterjährigen Verbrauchsinformationen (uVI).

Dies bedeutet, dass Sie jederzeit online auf Ihre monatlichen Verbrauchsdaten zugreifen können. Somit sind Sie in der Lage, potenzielle Einsparpotenziale zeitnah zu erkennen und ihr Verbrauchsverhalten entsprechend anzupassen. Dies kann dazu beitragen, Ihre Energiekosten zu senken und gleichzeitig einen positiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Unterjährige Verbrauchsinformation

eMonitoring

In der Minol App haben Sie als Mieter Zugriff auf das eMonitoring. Hier können sie die Verbrauchsentwicklung von Heizung, Warmwasser und Kaltwasser auf verschiedenen Ebenen einsehen. Das eMonitoring bietet zudem Vergleichswerte, wie beispielsweise Daten vom Vorjahr oder den Durchschnittsverbrauch, sodass verbrauchsintensive Bereiche sofort erkannt und entsprechende Maßnahmen ergriffen werden können.

Zusätzlich zur Verbrauchsübersicht für den ausgewählten Zeitraum werden zwei Prozentvergleiche angezeigt. Diese beziehen sich auf die Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr und zum Durchschnitt.
Die Bewertungen der Verbrauchswerte werden dabei durch ein Daumen hoch bzw. Daumen runter Symbol veranschaulicht, was eine intuitive und schnelle Einschätzung ermöglicht.

Weitere Funktionen

Verbrauchsdetails

In den Verbrauchsdetails finden Sie ein Säulendiagramm, das den Energieverbrauch über einen festgelegten Zeitraum visualisiert. Dieses Diagramm hilft Ihnen, Veränderungen und Muster im Verbrauch zu erkennen.

Unter dem Säulendiagramm wird der Gesamtverbrauch detailliert auf die einzelnen Räume und Messgeräte aufgeschlüsselt.

Durch die Kombination des zeitlichen Verbrauchsverlaufs und der raumbezogenen Aufschlüsselung erhalten Sie ein tiefgehendes Verständnis Ihres Energieverbrauchs. Dieses Wissen ermöglicht es Ihnen, gezielte Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauchs zu ergreifen, Kosten zu sparen und einen positiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Anzeigeoptionen

Über die Anzeigeoptionen haben Sie die Möglichkeit, Vergleichsdaten in das Balkendiagramm einzubinden, was Ihnen hilft, Ihren eigenen Verbrauch besser einzuordnen. Konkret haben Sie die Option, Ihren eigenen Verbrauch mit den Werten aus dem Vorjahr sowie einem Durchschnittsverbrauch zu vergleichen.

Das Einbinden der Vorjahreswerte ermöglicht es Ihnen, saisonale oder jahreszeitbedingte Schwankungen zu erkennen und zu verstehen, wie sich Ihr Energieverbrauch im Laufe der Zeit verändert hat. Durch den Vergleich mit dem Durchschnitt erhalten Sie zudem einen Referenzwert, der Ihnen hilft Ihren Verbrauch im Vergleich zu anderen Haushalten einzuordnen.

CO₂-Bilanz

In der CO₂-Bilanz erhalten Sie eine Einschätzung über den ökologischen Fußabdruck Ihres Haushalts, basierend auf Ihrem Energieverbrauch. Das Kreisdiagramm veranschaulicht Ihnen, wie viel CO₂ Ihr Haushalt im Bereich Heizung und Warmwasser erzeugt hat.

Zusätzlich zu den absoluten Zahlen bietet die CO₂-Bilanz Vergleiche mit dem Vorjahr und mit einem Durchschnittsverbrauch. Diese Vergleiche werden durch einfache Daumen hoch/runter-Symbole visualisiert, die Ihnen auf einen Blick zeigen, wie Ihr aktueller CO₂-Ausstoß einzuordnen ist.

Darüber hinaus finden Sie in der CO₂-Bilanz eine interessante Simulation: Sie zeigt, wie viele Bäume benötigt würden, um die von Ihrem Haushalt verursachten CO₂-Emissionen auszugleichen.

Simulation

Der Simulator bietet Ihnen die Möglichkeit, die potenziellen Auswirkungen einer Änderung der Raumtemperatur auf Ihren Heizenergieverbrauch während der aktuellen Abrechnungsperiode zu visualisieren. Durch die Nutzung eines Temperaturschiebers von -2 °C bis +2 °C können Sie verschiedene Szenarien erkunden und die direkten Zusammenhänge zwischen der Raumtemperatur und Ihrem Energieverbrauch besser verstehen.

Basierend auf Ihrem bisherigen Verbrauch und den durchschnittlichen Temperaturen der entsprechenden Kalendermonate berechnet der Simulator den geschätzten Jahresverbrauch für Sie.

Ziele

Hier haben Sie die Möglichkeit, individuelle Verbrauchsziele für  die unterschiedlichen Verbrauchsarten festzulegen und kontinuierlich zu überwachen.

Zusätzlich haben Sie die Option, sich im Falle einer Zielüberschreitung per Push Nachricht informieren zu lassen.

Für jede Verbrauchsart werden detaillierte Balkendiagramme angezeigt. Diese vereinen eine Darstellung des bisherigen Verbrauchs (dunkelblau), eine rechnerischen Prognose (hellblau) und eine grünen Linie, die das festgelegte Ziel markiert. Der betrachtete Zeitraum wird oben links im Diagramm angezeigt, während die definierten Zielvorgaben oben rechts ersichtlich sind.

Diese visuelle Darstellung ermöglicht es Ihnen, ihren Fortschritt auf dem Weg zu ihren Zielen genau zu verfolgen und zu bewerten, ob ihre Verbrauchsgewohnheiten mit ihren Zielen im Einklang stehen.