Minol Presseinformation

Minol fördert integrative Wohnprojekte

Mehr Lebensqualität dank vielfältiger und barrierefreier Wohnquartiere: Mit einer Spende über 10.000 Euro unterstützt der Messdienstleister Minol die Projekte des Stuttgarter Vereins Integrative Wohnformen e.V.

Dezember 2015: Senioren und Menschen mit Behinderung, die selbstständig wohnen, leben oft einsam, zurückgezogen und ohne ausreichende Betreuung. Gemeinsam mit dem Verein Integrative Wohnformen e.V. fördert der Stuttgarter Messdienstleister Minol deshalb Quartiere mit einer gemischten Bewohnerstruktur und zentralen Nachbarschaftstreffpunkten: Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, Familien, Singles, Studenten, Senioren und Menschen mit Behinderungen leben zusammen, unterstützen sich gegenseitig und können eine professionelle Betreuung in Anspruch nehmen. Bei der Mitgliederversammlung des Vereins am 2. Dezember überreichte Minol-Geschäftsführer Alexander Lehmann dem Vorstand einen Scheck über 10.000 Euro. "Der Verein fördert lebendige, vielfältige und barrierefreie Wohnformen sowie die soziale Integration von Menschen mit Hilfebedarf in der Region. Wir halten das für ein zukunftsfähiges Konzept, das wir mit unserem Beitrag unterstützen wollen", sagt Alexander Lehmann.

Der Verein Integrative Wohnformen e.V. wurde 2008 gegründet, um Senioren und Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes und gleichzeitig betreutes Wohnen in den "eigenen vier Wänden" zu ermöglichen. Die Mitgliedsunternehmen des Vereins - derzeit 13 Genossenschaften, ein Verein mit Stiftungscharakter und zwei GmbHs - bewirtschaften mittlerweile rund 30.000 Wohnungen in Stuttgart, Esslingen und Kirchheim unter Teck. In sogenannten WohnCafés, speziellen Treffpunkten innerhalb der Gemeinschaftssiedlungen, können die Bewohner an verschiedenen Aktivitäten wie Malkursen, Vorträgen oder selbst organisierten Mahlzeiten teilnehmen. Zudem gibt es ein pflegerisches und pädagogisches Fachkräfteteam vor Ort. "Das Ziel unserer Wohnprojekte ist es, die gemeinschaft, den Kontakt und die gegenseitige Unterstützung zu fördern und offene, lebendige Quartiere zu schaffen", sagt Alexandra Schäfer, Vorstandsvorsitzende des Integrative Wohnformen e.V. "Mit der Unterstützung von Minol können wir die Projekte fortsetzen und ausweiten." Der Bedarf ist vorhanden: In einigen der beteiligten Wohnungsunternehmen sind bereits mehr als 35 Prozent der Mieter älter als 60 Jahre.

Bildunterschrift: Zählererkennung per Foto: Mit der neuen App „Minol e-Shop“ können Fachhandwerker Altzähler anderer Hersteller mit dem Smartphone einfach abfotografieren, versenden und den passenden Austauschzähler ermitteln lassen. Quelle: Minol
Bildunterschrift: Minol unterstützt den Stuttgarter Verein Integrative Wohnformen mit einer Spende über 10.000 Euro (v.l.) Hans-Ulrich Melzer, Vorstandsmitglied des Integrative Wohnformen e.V., Karin Autenrieth, Geschäftsführerin des Bau- und Heimstättenv

Über die Minol ZENNER Gruppe

Die familiengeführte Unternehmensgruppe bietet Gerätetechnik, Abrechnungsdienstleistungen und IoT-Lösungen für globale Märkte. Als weltweit führender Dienstleister für die Immobilien- und Versorgungswirtschaft beschäftigt sie 3.500 Mitarbeiter in mehr als 40 Ländern mit Tochtergesellschaften und weiteren Vertriebspartnern in über 100 Ländern. Mit Übernahme der Brunata International in Kopenhagen im Sommer 2018 etabliert sie sich weltweit als drittgrößter Anbieter von Submetering-Lösungen. Mit Hauptsitz in Leinfelden-Echterdingen und einer flächendeckenden Präsenz von 20 Niederlassungen in Deutschland bietet Minol eine Reihe von Services rund um die Abrechnung der Energiekosten, um Betriebskosten zu minimieren und Immobilien rechtssicher zu verwalten. Überdies unterstützt die Minol ZENNER Gruppe ihre Kunden bei der Digitalisierung ihrer Prozesse und der Umsetzung von Zukunftsszenarien wie Smart Home, Smart Care und Smart City.

Mehr Informationen unter www.minol.de/minol-zenner-gruppe

Pressekontakt

Frank Peters
Minol Messtechnik
W. Lehmann GmbH & Co. KG
Nikolaus-Otto-Straße 25
70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon (0711) 94 91-1450
E-Mail: frank.peters@minol.com

Johanna Quintus
Communication Consultants GmbH
Engel & Heinz
Breitwiesenstr. 17
70565 Stuttgart
Telefon (0711) 9 78 93-23
Telefax (0711) 9 78 93-44
E-Mail: quintus@postamt.cc

Minol Presseinformationen

Neues von Minol rund um die Abrechnung nach Verbrauch, über aktuelle Technologien und Neuigkeiten aus dem Unternehmen.

zur Übersicht weiterer Presseinformationen