Minol Presseinformation

Minol-ZENNER-Gruppe steigt bei SmartMakers ein

Mit einer weiteren Beteiligung baut die Minol-ZENNER-Gruppe ihr Partnernetzwerk für die Entwicklung von IoT-Lösungen weiter aus

Minol-ZENNER-Gruppe steigt bei SmartMakers ein

Februar 2017 - Die Minol-ZENNER-Gruppe hat sich an der SmartMakers GmbH beteiligt. Das junge Karlsruher Unternehmen ist spezialisiert auf die Beratung, Entwicklung und Implementierung von Netzwerk- und Anwendungslösungen für das Internet der Dinge (engl. Internet of Things, kurz IoT). Damit baut die Minol-ZENNER-Gruppe ihre strategischen Partnerschaften im IoT-Bereich weiter aus. Erst im Januar hatte sich der Messgerätehersteller und Energiedienstleister am Schweizer Start-up TrackNet beteiligt, das ebenfalls IoT-basierte Lösungen entwickelt. "Wir haben das klare Ziel, zu einem der führenden Anbieter für IoT-basierte Produkte und Dienstleistungen zu werden. Mit der zweiten Beteiligung innerhalb kurzer Zeit schmieden wir wichtige Allianzen, um die Zukunftstechnologie bestmöglich für uns zu nutzen und smarte Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln", betont Alexander Lehmann, Geschäftsführer der Minol-ZENNER-Gruppe. "Wir haben uns im Rahmen eines kommunalen IoT-Projektes kennengelernt. Daraus entstand auf beiden Seiten der Wille zu einer langfristigen intensiven Zusammenarbeit. Wir freuen uns sehr, dass wir jetzt die Basis dafür gelegt haben", sagt SmartMakers-Geschäftsführer Robert Koning.

SmartMakers GmbH

SmartMakers wurde 2016 gegründet. Das Karlsruher Unternehmen baut individuelle IoT-Netzwerke für Stadtwerke, Städte und Energieversorger auf und bietet die Software-Plattform für ein professionelles Datenmanagement sowie passende Anwendungen. Dabei setzt SmartMakers wie auch Minol-ZENNER und TrackNet auf das drahtlose LPWAN-Netz ("Low Power Wide Area Network") und den offenen Übertragungsstandard LoRa ("Long Range"). Der besondere Vorteil dieser Technologie liegt in der schnellen und energiesparenden Fernauslesung von Sensoren und Messgeräten über große Distanzen hinweg. Der Übertragungsstandard ist damit optimal auf die Anforderungen von Städten, Stadtwerken, Energieversorgern und Messdienstleistern zugeschnitten. Die bestehenden Produkt- und Lösungsportfolios der Partnerunternehmen ergänzen sich ideal. Gemeinsam werden Minol-ZENNER und SmartMakers künftig neue IoT-Lösungen entwickeln und um digitale Produkte und Dienstleistungen erweitern. So profitieren die Kunden von der ganzheitlichen IoT-Beratungskompetenz.

Der Messtechnikhersteller ZENNER hat bereits vor rund einem Jahr damit begonnen, sein Produktportfolio um smarte IoT-Verbrauchszähler zu ergänzen. Damit ist die Grundlage für die Einbindung in das Internet der Dinge gewährleistet. In Planung sind weitere Bausteine und Lösungen, unter anderem für Smart Citys, die alle wichtigen Komponenten wie Sensoren, Gateways und entsprechende Netzsteuerungssoftware bis hin zu spezifischen Anwendungen beinhalten. Das Schwesterunternehmen Minol wird künftig sein Angebot an passenden Mess- und Abrechnungsdienstleistungen um weitere IoT-basierte Services ergänzen. Gemeinsam mit den Partnerunternehmen will die Unternehmensgruppe sämtliche Geräte sowie Software und Dienstleistungen aus einer Hand anbieten.

Minol-ZENNER und SmartMakers präsentieren sich gemeinsam auf der Messe E-world energy & water 2017 in Essen: Stand 6-518 in Halle 6.

Bildunterschrift: Vertragsabschluss in Stuttgart (v.l.): Julia Bayer, Marketing & Sales-Verantwortliche bei SmartMakers, Minol-Geschäftsführer Zeljko Petrina und Alexander Lehmann, SmartMakers-Geschäftsführer Sebastian Stute und Robert Koning sowie Borislav Stöckermann, Digitalisierungsexperte bei Minol Quelle: Minol-ZENNER-Gruppe

Über die Minol-Zenner-Gruppe

Die familiengeführte Minol-ZENNER-Gruppe produziert und vertreibt Messtechnik und bietet Messdienstleistungen für globale Märkte. Die Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG ist ein weltweit führender Dienstleister für die Immobilienwirtschaft. Hauptsitz von Minol ist Leinfelden-Echterdingen, 20 Niederlassungen sichern die Präsenz in ganz Deutschland. Rund um die Abrechnung der Energiekosten bietet Minol eine Reihe von Services, um die Betriebskosten zu minimieren und Immobilien rechtssicher zu verwalten – darunter die Legionellenprüfung des Trinkwassers und ein Service rund um Rauchwarnmelder. Die ZENNER International GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Saarbrücken produziert und vertreibt Messtechnik für globale Märkte. Minol und ZENNER haben weltweit mehr als 2.500 Mitarbeiter und sind in mehr als 40 Ländern mit Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern vor Ort. Mehr Informationen unter minol.de und zenner.de

SmartMakers

SmartMakers ist ein junges innovatives Unternehmen aus Karlsruhe, spezialisiert auf Netzwerke und Anwendungen für das Internet der Dinge. Für seine Kunden – Stadtwerke, Städte und Energieversorger – baut SmartMakers individuelle IoT-Netzwerke, mit denen sie ihre Prozesse digitalisieren oder sogar neue Geschäftsmodelle gründen können. Die Vernetzung von SmartMakers macht Städte zu „Smart Cities“ mit entsprechenden Vorteilen für die Bewohner. Zum Beispiel nutzen Stadtwerke das IoT um den Verkehr und die Energieversorgung zu vernetzen und zu optimieren oder die städtische Infrastruktur warten zu können. SmartMakers setzt auf die aktuelle LoRaWAN-Technologie (Long Range Wide Area Network), die bei geringem Energieverbrauch eine sehr große Reichweite erreicht. Außer dem Netzwerk stellt das Unternehmen seinen Kunden auch die passende Softwareplattform und Anwendungen zur Verfügung – sie bekommen damit eine individuelle Komplettlösung für das Internet der Dinge. Mehr Informationen unter: Mehr Informationen unter www.smartmakers.de

Pressekontakt

Julia Bayer
SmartMakers GmbH
Lange Straße 2
76199 Karlsruhe/Rüppur
Telefon (0721) 568 48 49
E-Mail: info@smartmakers.de

Pressekontakt

Vianney de La Houplière
Minol Messtechnik
W. Lehmann GmbH & Co. KG
Nikolaus-Otto-Straße 25
70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon (0711) 94 91-1198
E-Mail: Vianney.deLaHoupliere@Minol.com

Patrik Sartor
ZENNER International GmbH & Co. KG
Römerstadt 6
66121 Saarbrücken
Telefon (0681) 9 96 76-3157
E-Mail: patrik.sartor@zenner.com

Minol Presseinformationen

Neues von Minol rund um die Abrechnung nach Verbrauch, über aktuelle Technologien und Neuigkeiten aus dem Unternehmen.

zur Übersicht weiterer Presseinformationen