Minol Presseinformationen
  • Minol
  • Minol Connect im ZIA Innovationsbericht

Minol Presseinformation

Minol Connect im ZIA Innovationsbericht

Tag der Immobilienwirtschaft 2018

Leinfelden-Echterdingen, Juni 2018: Gestern fand in Berlin der Tag der Immobilienwirtschaft des ZIA Zentraler Immobilienausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, statt. Vor über 1.800 Gästen, darunter zahlreiche Entscheider aus der Wirtschaft und Politik, haben zwei Bundesminister und drei Oppositionsführer zur wohnungspolitischen Lage Stellung bezogen. Neben Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sprachen mit Katrin Göring-Eckardt (Bündnis 90 / Die Grünen), Christian Lindner (FDP) und Dr. Dietmar Bartsch (Die Linke) drei Oppositionsführer über bau- und wohnungspolitische Forderungen Ihrer Fraktionen und die Vorhaben der aktuellen Bundesregierung. Den Abschluss bildete EU-Kommissar Günther Oettinger, der gemäß des diesjährigen Mottos des Tags der Immobilienwirtschaft „Global denken. Lokal investieren“ über die internationalen Herausforderungen Deutschlands und Europas referierte.

ZIA Innovationsbericht

Ein weiteres Highlight des diesjährigen Tags der Immobilienwirtschaft war die Vorstellung des neuen ZIA Innovationsberichts. Unter zahlreichen Bewerbern ist es Minol bei erstmaliger Teilnahme gelungen im Sonderkapitel „Der Smart-Meter-Rollout kommt“ mit dem neuen Funksystem Minol Connect Berücksichtigung zu finden. Bislang wurde die Weiterentwicklung des Smart Meterings vor allem von Politik und Energiewirtschaft getrieben. Zunehmend erkennt aber auch die Immobilienwirtschaft die Chancen, die im intelligenten Messen und Steuern liegen: die Erhöhung der Verbrauchstransparenz, die Verbesserung der Energieeffizienz und eine neue Nähe zum Nutzer, Versorger und Vermieter. Zukünftig wird weit mehr möglich sein. Von der medienübergreifenden Vereinheitlichung und Automatisierung des Messwesens über die Vereinfachung der nachgelagerten Abrechnungsprozesse bis zum integrierten Energiemanagement und zur sicheren Fernsteuerung von Energieanlagen.

Der ZIA Innovationsbericht führt Best Practice-Innovationen auf. Diese zeigen den Nutzen der Immobilienwirtschaft, welcher Nutzen aus der Smart Metering-Technologie gezogen werden kann.

„Das Thema Digitalisierung mit all seinen Facetten ist in der Branche sehr präsent. Das Interesse an unserem innovativen Funksystem Minol Connect war sehr groß. Umso mehr freut es uns, dass wir im diesjährigen Innovationsbericht Berücksichtigung finden“, sagt Matthias Bär, Produktmanager für die Immobilienwirtschaft bei Minol und Teilnehmer am Tag der Immobilienwirtschaft.

Über Minol

Minol ist ein weltweit führender Dienstleister für die Immobilienwirtschaft. Hauptsitz ist Leinfelden-Echterdingen, 20 Niederlassungen sichern die Präsenz in ganz Deutschland. Rund um die Abrechnung der Energiekosten bietet Minol eine Reihe von Services, um die Betriebskosten zu minimieren und Immobilien rechtssicher zu verwalten – darunter die Legionellenprüfung des Trinkwassers und ein Service rund um Rauchwarnmelder. Das Unternehmen unterstützt die Immobilienwirtschaft bei der Digitalisierung ihrer Prozesse und bei der Umsetzung von Zukunftsszenarien wie Smart Home, Smart Care und Smart City. Es gehört zur Minol-ZENNER-Gruppe, die weltweit mehr als 3.770 Mitarbeiter beschäftigt und in mehr als 100 Ländern mit Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern vor Ort ist.

Mehr Informationen unter minol.de

Minol Presseinformationen

Neues von Minol rund um die Abrechnung nach Verbrauch, über aktuelle Technologien und Neuigkeiten aus dem Unternehmen.

zur Übersicht weiterer Presseinformationen

Pressekontakt

Carina Jöhnk
Minol Messtechnik
W. Lehmann GmbH & Co. KG
Nikolaus-Otto-Straße 25
70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon (0711) 94 91-1128
E-Mail: carina.joehnk@minol.com

 

Frank Peters
Minol Messtechnik
W. Lehmann GmbH & Co. KG
Nikolaus-Otto-Straße 25
70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon (0711) 94 91-1450
E-Mail: frank.peters@minol.com