Empfehlungen für Brunata Minol Servicepartner zur Corona-Situation

Empfehlungen für Brunata Minol Servicepartner zur Corona-Situation

An alle Brunata Minol Servicepartnerinnen und Servicepartner

Auch Ihre Tätigkeiten vor Ort bei unseren Kunden sind von der weltweiten Corona-Krise betroffen. Hier unsere Empfehlungen zum maximalen Gesundheitsschutz für alle Beteiligten.

Schutzmaßnahmen

Zur Vermeidung von Infektionen sollten stets folgende Maßnahmen nach den AHA+L-Grundsätzen eingehalten werden:

Abstand

Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen einhalten.

Hygiene

  • Beim Husten und Niesen Abstand zu anderen Personen halten und sich wegdrehen. Armbeuge vor Mund und Nase halten oder Taschentuch benutzen, das sofort entsorgt wird.
  • Regelmäßig die Hände gründlich mit Wasser und Seife waschen. Berühren von Augen, Nase und Mund vermeiden.

Alltagsmaske

Mund-Nasen-Bedeckung tragen, insbesondere beim Zusammentreffen von Personen und in den Liegenschaften des Geschäftspartners (Innen- und Außenbereich).

Lüften

  • In Innenräumen auf regelmäßiges Lüften achten. Zum Schutz aller anwesenden Personen sollte der Nutzer höflich gebeten werden, den Raum während der Arbeiten in regelmäßigen Abständen für mehrere Minuten zu lüften.
  • Das richtige Lüften von Innenräumen kann helfen, das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 über Aerosole zu verringern. Dies sollte entweder über weit geöffnete Fenster (Stoßlüftung) über mehrere Minuten oder – noch wirksamer – durch das Querlüften bzw. Querstromlüften erfolgen.

Darüber hinaus sind die jeweils geltenden Vorschriften zum Infektionsschutz und die Hinweise der lokalen Behörden sowie Schutzkonzepte unserer Geschäftspartner zu beachten. Bitte beobachten Sie aufmerksam die weitere Entwicklung.

Ergänzende Regelungen

Darüber hinaus sind beim Termin folgende Punkte zu beachten:

  • Geben Sie unaufgefordert mündlich Selbstauskunft, dass Sie weder in einem Risikogebiet waren, noch Symptome aufzeigen sofern dies zutrifft. Sollten Sie dies nicht bejahen können, sind die Arbeiten im Auftrag der Brunata Minol sofort einzustellen.
  • Fragen Sie anwesende Eigentümer oder Mieter vor dem Betreten der Wohnung, ob diese unter Quarantäne stehen oder ob Corona-Symptome wie Fieber und Husten vorliegen. Falls ja, verzichten Sie auf jede Aktion und vermerken die Situation.
  • Sollten Sie Zugangsprobleme zu den Wohnungen bekommen, bestehen Sie keinesfalls auf den Zutritt. Seien Sie sensibel, insbesondere bei älteren Personen.
  • Berühren Sie nur die Dinge, die für Ihre Arbeit erforderlich sind, aber keine Möbel oder sonstige Gegenstände.
  • Weisen Sie bei nicht möglichen Ablesungen, Montagen oder Funktionsprüfungen von RWM freundlich darauf hin, dass der Verbrauch gegebenenfalls nach den Vorgaben der Heizkostenverordnung geschätzt wird und die Montagen bzw. die Funktionsprüfung der RWM nicht durchgeführt werden kann. Bitte dokumentieren Sie im Ablese/Montageauftrag den Vorgang so, wie durch den Servicepartner-Support erläutert.

Wir wünschen allen Servicepartnern, Mietern, Kunden angesichts der einzigartigen, in den meisten Fällen sehr herausfordernden Lage, viel Kraft, Zusammenhalt, Solidarität und gute Gesundheit. Wir sind überzeugt, dass wir trotz der Herausforderung gemeinsam und unter Einhaltung der derzeit besonderen Rahmenbedingungen weiterhin eine gute Zusammenarbeit fortführen können.

Das Unternehmen Brunata Minol

Wir sind Rundum-Servicedienstleister für die Wohnungswirtschaft. Unser Kern: Messen, Visualisieren und Abrechnen von Energie- und Wasserverbräuchen.

Mehr Informationen über Brunata Minol