Montage- und Ablesebehinderungen für Messgeräte einfach online verwalten

Lösungen für die Wohnungswirtschaft

Montage- und Ablesebehinderungen für Messgeräte einfach online verwalten

Eine Anleitung für unsere Ablese- und Abrechnungskunden zur Aktivierung und Verwendung der Online-Anwendung für Montage- und Ablesebehinderungen

Nicht immer lassen sich Ablese-, Montage und Reparaturaufträge in einem Termin erledigen. In größeren Objekten ist es immer so, dass einzelne Bewohner angesetzte Termine versäumen und dann ist es wichtig, den Überblick zu behalten. Mit unserem Service der Online-Verwaltung von Montage- und Ablesebehinderungen bieten wir alles, was Sie als Vermieter oder Verwalter dazu benötigen.

Unsere Online-Montage- und Ablesebehinderungen für Messgeräte bietet Ihnen als Kunde erheblich mehr Effizienz, als die traditionelle Abwicklung. Der Wegfall von Papier im Belegfluss sorgt dafür, dass Ihre Aufträge schneller abgewickelt werden können und dass sich Ihr Verwaltungsaufwand reduziert. Transparenter wird das Ganze für Sie, weil alle Vorgänge rund um Ablesungen und Gerätemontagen an einer Stelle zentral aufgelistet sind. So sehen Sie nicht nur aktuelle Montage- und Ablese-Abwicklungen, sondern können in der Archivfunktion auch erledigte Prozesse nachträglich online einsehen. Die in allen unseren Online-Services verwendete SSL-Technologie gewährleistet die stets sichere Verschlüsselung der Datenübertragung innerhalb des Portals. Die Online-Abwicklung sorgt zudem für aktiven Umweltschutz, weil massenhaft Papier eingespart wird.

Wenn Sie es noch nicht getan haben, entscheiden Sie sich am besten noch heute für den Online-Service Montage- und Ablesebehinderung innerhalb des Portals Minol direct.


Einstieg über die Liegenschaftsübersicht in Minol direct

Bevor Sie den Service nutzen können, müssen Sie diesen aktivieren. Klicken Sie dazu in der Liegenschaftsübersicht in Minol direct auf den Menüpunkt Montage- und Ablesebehinderungen.

Einstieg über die Liegenschaftsübersicht in Minol direct

Service aktivieren

Wenn der Service noch nicht aktiviert ist, klicken Sie auf den entsprechenden Link. Daraufhin können Sie das mit einem Häkchen erledigen.

Service aktivieren

Übersicht und Auswahl

Im Screen Suchkriterien können Sie einzelne Merkmale zur Liegenschaft eingeben, um die folgende Anzeige darauf zu begrenzen. Ohne Vorselektion erscheinen alle Liegenschaften mit offenen Montage- und Ablesebehinderungen.

Übersicht und Auswahl

Über Kompaktansicht werden alle Vorgänge angezeigt. Für Verwaltungen mit wenigen Objekten bietet sich dieser schnellste Weg an, ohne zuvor Auswahlkriterien einzugeben.

Übersicht und Auswahl Kompaktansicht

Detailansicht: Erste Maske

Erläuterung der Hauptfunktionen.

Detailansicht: Erste Maske

Detailansicht: Zweite Maske

Zentrale Bedeutung hat hier das Stiftsymbol am Ende jeder Zeile. Damit kommen Sie in die genauen Daten des jeweiligen Vorgangs zur Montage- oder Ablesebehinderung.

Detailansicht: Zweite Maske

Bearbeitung: Zwischenspeichern ohne Übergabe an Minol

Möchten Sie einen oder mehrere Vorgänge erst mal nur bearbeiten und später an Minol senden, dann erledigen Sie so die vorläufige Zwischen­speicherung ohne Übergabe an Minol.

Bearbeitung: Zwischenspeichern ohne Übergabe an Minol

Bearbeitung: Speichern mit Übergabe an Minol

Wenn die Übergabe des Vorgangs an Minol erfolgen soll, ist es wichtig, das Häkchen bei zurückmelden zu setzen und abschließend zu speichern.

Bearbeitung: Speichern mit Übergabe an Minol

Weitere Funktionen

Neben diesen Hauptfunktionen bietet Ihnen der Online-Service für die Verwaltung von Montage- und Ablesebehinderungen für Messgeräte noch einige weitere interessante Möglichkeiten.

  • Über das Pluszeichen können Sie sich weitere Details zum Auftrag aufrufen wie z.B. die Nutzeinheit oder die Gerätenummer.
  • Am unteren Bildschirmrand findet sich zudem die Option, sich die jeweils angezeigte Liste der Vorgänge auch als Microsoft-Excel-Datei über den XLS-Button ausgeben zu lassen.
Spezialfunktionen 1
  • Für unseren Servicepartner ist es wichtig, dass Adresse und Name des aktuellen Bewohners stimmen. Passen Sie diese Daten bitte an, falls sie nicht aktuell sein sollten.
  • Zur Terminvereinbarung können Sie auch die Telefonnummer des Bewohners hinterlegen oder einen anderen Ansprechpartner mit Telefonnummer eintragen.
Spezialfunktionen 2
  • Sie können beliebig oft zwischen­speichern. Wir bekommen Ihre Daten erst übermittelt, wenn Sie den Haken zurückmelden gesetzt haben und dann speichern. Erst dann lösen wir einen Serviceauftrag an unsere Service­partner aus. Setzen Sie den Haken zurückmelden bitte erst, wenn die aufgeführte Ursache z.B. Absperrventil defekt tatsächlich behoben wurde.
Spezialfunktionen 3

Eine Bitte zum Schluss: Bestenfalls gesammelt zurückmelden

Bitte achten Sie nach Möglichkeit darauf, dass Sie uns die Ursachen zu einer Liegenschaft möglichst gesammelt an einem Tag zurückmelden. Sollten Sie uns die Ursachen zu einer Liegenschaft über mehrere Tage verteilt zurückmelden, löst dies in der Regel auch mehrere Serviceaufträge aus. Das bedeutet einen höheren Aufwand für Sie und für uns. Gleichzeitig wird die vollständige Erledigung der Arbeiten damit nicht beschleunigt.

Mehr Informationen zu Minol direct

Funktionen und Services

Lernvideos und Tutorials

Ihr direkter Kontakt

Unser Online-Support-Team hilft Ihnen bei allen Fragen rund um unsere Kundenportale

0711 94 91-1166

Was können wir für Sie tun?

Sie sind Wohnungs­vermieter oder Immobilien­verwalter? Dann nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf.

Sie sind Wohnungs­eigentümer oder Mieter?

Dann wenden Sie sich bei Fragen bitte stets zunächst an Ihren Verwalter oder Vermieter. Dieser wird sich bei Bedarf mit Brunata Minol in Verbindung setzen. Sofern Änderungen an Ihrer Abrechnung nötig werden, ist dazu immer die Mitwirkung Ihrer Eigentums- bzw. Miet­verwaltung erforderlich.

Ansprechpartnersuche

Brunata Minol ist flächendeckend für Sie da. Finden Sie einen persönlichen Ansprechpartner in Ihrer Nähe. Einfach Postleitzahl eingeben.

Brunata Minol Newsletter

Sie sind Vermieter oder Verwalter? Dann empfehlen wir Ihnen unseren News­letter. So erfahren Sie 4-6-mal im Jahr die neuesten Branchen­informationen.