Klare Anzeige am Heizkörper bei Minol

Brunata Minol informiert

Klare Anzeige am Heizkörper mit Funk-Heizkostenverteilern

Elektronische Messgeräte mit Funkübertragung der Verbrauchswerte machen die Heizkostenabrechnung transparenter für Wohnungseigentümer und Mieter

Klare Anzeige am Heizkörper mit Funk-Heizkostenverteilern

Bei Ihnen erfassen noch jedes Jahr aufs Neue Ableser die Verbrauchswerte für die Heizkostenabrechnung an den Heizkörpern. Die weitaus bequemere Variante zu den Heizkostenverteilern mit Verdun stungsröhren sind elektronische Heizkostenverteiler mit digitalem Display, wie der Minometer von Brunata Minol. Diese modernen Geräte sind für Jedermann leicht ablesbar. Wohnungseigentümer und Mieter können so ihren eigenen Verbrauch stets im Auge behalten und die Werte in der Heizkostenabrechnung einfach nachvollziehen.

Wie Sie Brunata Minol-Messgeräte zur Kontrolle selbst ablesen können, lesen Sie hier

Die Vorteile elektronischer Heizkostenverteiler

Elektronischen Heizkostenverteiler bieten viele Vorteile:

  • Sie haben ein elektronisches „Gedächtnis“, das die Endwerte der letzten 18 Monate und die Stichtageswerte des letzten beiden Abrechnungen speichert. All diese Verbrauchswerte lassen sich auf dem Display aufrufen.
  • Im Gegensatz zu den herkömmlichen Geräten messen die elektronischen Heizkostenverteiler nicht nur die Temperatur des Heizkörpers, sondern auch die Raumtemperatur – und sind damit präziser und feiner abgestuft.
  • Ihre Sensoren ermöglichen eine genaue Wärmeerfassung bereits bei niedrigen Heizkörpertemperaturen.

Das Ergebnis: Für Hausbewohner wird die Heizkostenabrechnung transparenter, und Vermieter müssen mit weniger Rückfragen rechnen.

Die Umrüstung auf elektronische Heizkostenverteiler

Die Umrüstung auf die neue Technik ist unkompliziert: Das Aluminium-Rückenteil der alten Heizkostenverteiler kann in der Regel am Heizkörper bleiben, nur der Aufsatz wird bei der nächsten Jahresablesung ausgetauscht. Der von manchem befürchtete Aufwand zum Wechsel auf ein zeitgemäßes Funksystem ist überraschend gering und erfordert keinerlei mechanische Arbeiten in den Wohnungen von Mietern und Eigentümern.

Die Funkablesung

Noch mehr Komfort bieten elektronische Heizkostenverteiler als Funkversion: Der Ableser kann die Verbrauchswerte dann außerhalb der Wohnung erfassen.

Mehr Informationen zum Brunata Minol Funksystem.

Was können wir für Sie tun?

Sie sind privater oder gewerb­licher Wohnungs­vermieter oder Immobilien­verwalter? Dann nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf.

Sie sind Wohnungs­eigentümer oder Mieter?

Dann wenden Sie sich bei Fragen bitte stets zunächst an Ihren Verwalter oder Vermieter. Dieser wird sich bei Bedarf mit Brunata Minol in Verbindung setzen. Sofern Änderungen an Ihrer Abrechnung nötig werden, ist dazu immer die Mitwirkung Ihrer Eigentums- bzw. Miet­verwaltung erforderlich.

Ansprechpartnersuche

Brunata Minol ist flächendeckend für Sie da. Finden Sie einen persönlichen Ansprechpartner in Ihrer Nähe. Einfach Postleitzahl eingeben.