Minol Energieausweise

Minol Energieausweise

Immobilien verkaufen oder vermieten? Nicht ohne Energieausweis!

Bestellung Ihres Energieausweises

Für Minol Kunden
Melden Sie sich im Online-Portal Minol direct an. Hier können Sie den verbrauchsbasierten Energieausweis besonders einfach bestellen – denn Gebäudedaten und Verbrauchswerte der letzten drei Jahre liegen uns in der Regel bereits vor und werden während des Bestellvorgangs angezeigt.

Sie sind noch kein Minol Kunde?
Auch für Sie haben wir den passenden Energieausweis. Wählen Sie ihre Variante.

Minol Energieausweis Online-Bestellung

Ein niedriger Energiebedarf ist heute eines der Topkriterien bei der Wohnungssuche. Um hier für mehr Transparenz und die energetische Vergleichbarkeit von Objekten zu sorgen, wurde bereits 2007 der Energieausweis eingeführt.

Wichtig: Der Energieausweis muss alle zehn Jahre erneuert werden!

Die gute Nachricht: Als Experte rund ums Energiemanagement bietet Minol Ihnen den Energieausweis für Ihre Liegenschaften an – schnell, rechtssicher und zu günstigen Konditionen.

Verbrauchs- oder bedarfsbasiert?

Verbrauchsbasierter Energieausweis

Zulässig für alle Gebäude ab 5 Wohnungen, oder für Gebäude mit weniger als 5 Wohnungen, die nach 1977 gebaut oder gemäß der 1. Wärmeschutzverordnung vom 11.09.1977 energetisch modernisiert wurden.

Dieser Energieausweis ist kostengünstiger und die Bestellung in ein paar Minuten erledigt, da er auf den Energieverbrauchsdaten der letzten drei Jahre basiert. Am schnellsten klappt die Bestellung online.

Bedarfsbasierter Energieausweis

Ein bedarfsbasierter Energieausweis ist im Vergleich zum verbrauchsbasierten wesentlich detaillierter. Der ermittelte Energiebedarf ist unabhängig vom Verhalten der Bewohner und basiert auf der Beschaffenheit der Gebäudehülle sowie der Heizungsanlage. Minol bietet eine leistungsstarke Alternative mit Gebäudebegehung durch einen zertifizierten Sachverständigen und Datenaufnahme direkt vor Ort.

Energieausweise: Fragen und Antworten

Antworten auf die meistgestellten Fragen zu Energieausweisen, zu rechtlichen Grundlagen sowie zur praktischen Umsetzung für Vermieter und Verwalter finden Sie hier.

Welcher Energieausweis passt bei Ihnen?

Minol: Welcher Energieausweis passt bei Ihnen?

Ihre Vorteile

  • Ein Partner für alle Energieausweisvarianten
  • Bedarfsbasierte Energieausweise mit Vor-Ort-Aufnahme durch zertifizierten Sachverständigen
  • Eigene Energieberater
  • Prüfung der angegebenen Daten auf Vollständigkeit und Plausibilität
  • Vereinfachte Online-Bestellung für Minol Kunden
  • Archivierung der Energieausweise für 10 Jahre (Kundenportal)
  • Optional: Expresserstellung innerhalb von drei Werktagen (gegen Aufpreis)

Weitere Informationen: Minol beantwortet Fragen zum Energieausweis

Rechtsgrundlage für Immobilienanzeigen

Minol Engieausweis im Überblick

In der Energieeinsparverordnung - kurz: EnEV - werden Verkäufer und Vermieter verpflichtet, einen Energieausweis bei der Besichtigung unaufgefordert vorzulegen. Findet keine Besichtigung statt, ist der Energieausweis dem potenziellen Käufer oder Mieter unverzüglich – spätestens nach Aufforderung – vorzulegen. Nach umgehend Vertragsabschluss haben Käufer oder Mieter einen Anspruch auf den Energieausweis des gebäudes. Eine Kopie ist dafür ausreichend.

Seit 1. Mai 2014 müssen Immobilienanzeigen für Verkauf oder Vermietung folgende Informationen ausweisen:

  • Baujahr des Gebäudes
  • Wesentliche Energieträger für Heizung und Warmwasserbereitung.
  • Art des Energieausweises (bedarfs- oder verbrauchsbasiert).
  • Endenergiebedarfs oder Energieverbrauchs in Kilowattstunden je Quadratmeter und Jahr (kWh/(m²*a)).
  • Energieeffizienzklasse von A+ bis H falls vorhanden.