Rauchmelderpflicht in den Bundesländern

Minol informiert über Regelungen und Fristen für Vermieter und Verwalter

Die Rauchwarnmelder-Pflicht ist inzwischen in allen Bundesländern gesetzlich geregelt. Weil Brandschutz Ländersache ist, hat jedes Bundesland seine eigene gesetzliche Regelung für die Rauchmelderpflicht in Wohnungen. Dabei wird nicht unterschieden, ob es sich um Eigentumswohnungen oder Mietwohnungen handelt.

Unabhängig von gesetzlichen Regelungen sollten Sie als Vermieter und Wohnungseigentumsverwalter auch tätig werden, wenn bei Ihnen keine bzw. noch keine Ausstattungspflicht bestehen sollte.

Späteste Ausstattungstermine

  • Neu- und Umbauten:
    seit 01.08.2013
  • Bestehende Wohnungen:
    seit 31.12.2014

Mit Rauchmeldern auszustattende Räume

  • Aufenthaltsräume, in denen bestimmungsgemäß Personen schlafen
  • Rettungswege von solchen Aufenthaltsräumen

Verantwortlich

  • Für Einbau: Eigentümer
  • Für die Betriebsbereitschaft: Unmittelbarer Besitzer (Bewohner/Mieter), es sei denn der Eigentümer übernimmt die Verpflichtung selbst

Späteste Ausstattungstermine

  • Neu- und Umbauten:
    seit 01.01.2013
  • Bestehende Wohnungen:
    seit 31.12.2017

Mit Rauchmeldern auszustattende Räume

  • Schlafräume
  • Kinderzimmer
  • Flure, die zu Aufenthaltsräumen führen

Verantwortlich

  • Für den Einbau: Eigentümer
  • Für die Betriebsbereitschaft: Unmittelbarer Besitzer (Bewohner/Mieter), es sei denn der Eigentümer übernimmt die Verpflichtung selbst

Späteste Ausstattungstermine

  • Neu- und Umbauten:
    seit 01.01.2017
  • Bestehende Wohnungen:
    bis 31.12.2020

Mit Rauchmeldern auszustattende Räume

  • Aufenthaltsräume (ausgenommen Küchen)
  • Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen

Aufenthaltsräume sind typischerweise Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer und Arbeitszimmer. 

Verantwortlich

  • Für Einbau: Eigentümer
  • Für die Betriebsbereitschaft: Mieter oder sonstige Nutzungsberechtigte, es sei denn der Eigentümer übernimmt die Verpflichtung selbst

Späteste Ausstattungstermine

  • Neu- und Umbauten:
    seit 01.07.2016
  • Bestehende Wohnungen:
    bis 31.12.2020

Mit Rauchmeldern auszustattende Räume

  • Aufenthaltsräume (ausgenommen Küchen)
  • Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen

Aufenthaltsräume sind typischerweise Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer und Arbeitszimmer.

Verantwortlich

  • Für Einbau: Eigentümer
  • Für die Betriebsbereitschaft: Keine explizite Erwähnung, deshalb Eigentümer

Späteste Ausstattungstermine

  • Neu- und Umbauten:
    seit 01.05.2010
  • Bestehende Wohnungen:
    seit 31.12.2015

Mit Rauchmeldern auszustattende Räume

  • Schlafräume
  • Kinderzimmer
  • Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen

Verantwortlich

  • Für Einbau: Eigentümer
  • Für die Betriebsbereitschaft: Unmittelbarer Besitzer (Bewohner/Mieter), es sei denn der Eigentümer übernimmt die Verpflichtung selbst

Rauchmelderpflicht Hamburg

Landesbauordnung Hamburg § 45 Absatz 6


Späteste Ausstattungstermine

  • Neu- und Umbauten:
    seit 01.04.2006
  • Bestehende Wohnungen:
    bis 31.12.2010

Mit Rauchmeldern auszustattende Räume

  • Schlafräume
  • Kinderzimmer
  • Flure über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen

Verantwortlich

  • Für Einbau: Eigentümer
  • Für die Betriebsbereitschaft: Keine explizite Erwähnung, deshalb ist es der Eigentümer

Rauchmelderpflicht Hessen

Landesbauordnung Hessen § 13 Absatz 5


Späteste Ausstattungstermine

  • Für Wohnungen:
    Neu- und Umbauten: seit 24.06.2005
    Bestandsbauten: bis 31.12.2014
  • Für sonstige Nutzeinheiten:
    Neu- und Umbauten: seit 06.07.2018
    Bestandsbauten: bis 01.01.2020

Mit Rauchmeldern auszustattende Räume

  • In Wohnungen: Schlafräume, Kinderzimmer sowie Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen
  • In sonstigen Nutzeinheiten: die Aufenthaltsräume, in denen bestimmungsgemäß Personen schlafen

Verantwortlich

  • Für Einbau: Eigentümer
  • Für die Betriebsbereitschaft:
    In Wohnungen unmittelbare Besitzerinnen und Besitzer, in sonstigen Nutzeinheiten Betreiberinnen und Betreiber, es sein denn, Eigentümerinnen oder Eigentümer übernehmen die Verpflichtung selbst

Rauchmelderpflicht Mecklenburg-Vorpommern

Landesbauordnung Mecklenburg-Vorpommern § 48 Absatz 4


Späteste Ausstattungstermine

  • Neu- und Umbauten:
    seit 01.09.2006
  • Bestehende Wohnungen:
    seit 31.12.2009

Mit Rauchmeldern auszustattende Räume

  • Schlafräume
  • Kinderzimmer
  • Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen

Verantwortlich

Für Einbau und Betriebsbereitschaft: Keine explizite Erwähnung in der Landesbauordnung, deshalb ist es der Eigentümer

Rauchmelderpflicht Niedersachsen

Landesbauordnung Niedersachsen § 44 Absatz 5


Späteste Ausstattungstermine

  • Neu- und Umbauten:
    seit 04.04.2012
  • Bestehende Wohnungen:
    seit 31.12.2015

Mit Rauchmeldern auszustattende Räume

  • Schlafräume
  • Kinderzimmer
  • Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen

Verantwortlich

  • Für Einbau: Eigentümer
  • Für die Betriebsbereitschaft: Mieterinnen und Mieter, Pächterinnen und Pächter, sonstige Nutzungsberechtigte oder andere Personen, die die tatsächliche Gewalt über die Wohnung ausüben, es sei denn der Eigentümer übernimmt die Verpflichtung selbst

Rauchmelderpflicht Nordrhein-Westfalen

Landesbauordnung Nordrhein-Westfalen § 49 Absatz 7


Späteste Ausstattungstermine

  • Neu- und Umbauten:
    seit 01.04.2013
  • Bestehende Wohnungen:
    seit 31.12.2016

Mit Rauchmeldern auszustattende Räume

  • Schlafräume
  • Kinderzimmer
  • Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen

Verantwortlich

  • Für Einbau: Eigentümer
  • Für die Betriebsbereitschaft: Unmittelbarer Besitzer (Bewohner/Mieter), es sei denn, der Eigentümer hat diese Verpflichtung bis zum 31. März 2013 selbst übernommen. Ab 01.01.2019 die unmittelbare, besitzhabende Person, es sei denn, die Eigentümerin oder der Eigentümer übernimmt diese Verpflichtung selbst.

Rauchmelderpflicht Rheinland-Pfalz

Landesbauordnung Rheinland-Pfalz § 44 Absatz  8


Späteste Ausstattungstermine

  • Neu- und Umbauten:
    seit 23.12.2003
  • Bestehende Wohnungen:
    seit 12.07.2012

Mit Rauchmeldern auszustattende Räume

  • Schlafräume
  • Kinderzimmer
  • Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen

Verantwortlich

  • Für Einbau: Eigentümer
  • Für die Betriebsbereitschaft: Keine explizite Erwähnung in der Landesbauordnung, deshalb ist es der Eigentümer

Rauchmelderpflicht Saarland

Landesbauordnung Saarland § 46 Absatz 4


Späteste Ausstattungstermine

  • Neu- und Umbauten:
    seit 18.04.2004
  • Bestehende Wohnungen:
    seit 31.12.2016

Mit Rauchmeldern auszustattende Räume

  • Schlafräume
  • Kinderzimmer
  • Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen

Verantwortlich

  • Für Einbau: Eigentümer
  • Für die Betriebsbereitschaft: Unmittelbarer Besitzer (Bewohner/Mieter), es sei denn der Eigentümer übernimmt die Verpflichtung selbst

Rauchmelderpflicht Sachsen

Landesbauordnung Sachsen § 47 Absatz 4


Späteste Ausstattungstermine

  • Neu- und Umbauten:
    seit 01.01.2016
  • Bestehende Wohnungen:
    derzeit noch ohne Nachrüstpflicht
    (eine Ausstattung ist dennoch dringend zu empfehlen)

Mit Rauchmeldern auszustattende Räume

  • Aufenthaltsräume, in denen bestimmungsgemäß Personen schlafen
  • Flure, die zu diesen Aufenthaltsräumen führen

Verantwortlich

  • Für Einbau: Eigentümer
  • Für die Betriebsbereitschaft: Unmittelbarer Besitzer (Bewohner/Mieter), es sei denn der Eigentümer übernimmt die Verpflichtung selbst

Späteste Ausstattungstermine

  • Neu- und Umbauten:
    seit 17.12.2009
  • Bestehende Wohnungen:
    seit 31.12.2015

Mit Rauchmeldern auszustattende Räume

  • Schlafräume
  • Kinderzimmer
  • Flure, über die Rettungswege aus Aufenthaltsräumen führen

Rauchwarnmelder sind auf Verlangen für Menschen mit nachgewiesener Gehörlosigkeit mit optischen Signalen auszustatten.

Verantwortlich

Für Einbau und Betriebsbereitschaft: Keine explizite Erwähnung in der Landesbauordnung, deshalb ist es der Eigentümer

Rauchmelderpflicht Schleswig-Holstein

Landesbauordnung Schleswig-Holstein § 49 Absatz 4


Späteste Ausstattungstermine

  • Neu- und Umbauten:
    seit 01.04.2005
  • Bestehende Wohnungen:
    seit 31.12.2010

Mit Rauchmeldern auszustattende Räume

  • Schlafräume
  • Kinderzimmer
  • Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen

Verantwortlich

  • Für Einbau: Eigentümer
  • Für die Betriebsbereitschaft: Unmittelbarer Besitzer (Bewohner/Mieter), es sei denn der Eigentümer übernimmt die Verpflichtung selbst

Rauchmelderpflicht Thüringen

Landesbauordnung Thüringen § 48 Absatz 4


Späteste Ausstattungstermine

  • Neu- und Umbauten:
    seit 29.02.2008
  • Bestehende Wohnungen:
    bis 31.12.2018

Mit Rauchmeldern auszustattende Räume

  • Schlafräume
  • Kinderzimmer
  • Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen

Verantwortlich

Für Einbau und Betriebsbereitschaft: Keine explizite Erwähnung in der Landesbauordnung, deshalb ist es der Eigentümer

Ansprechpartnersuche

Minol ist flächendeckend für Sie da. Finden Sie einen persönlichen Ansprechpartner in Ihrer Nähe. Einfach Postleitzahl eingeben.

Minoprotect 4 radio

Minol Funk-Rauchwarnmelder Minoprotect 4 radio

Minol Funk-Rauchwarnmelder
Minoprotect 4 radio

Zur Einbindung ins webbasierte Minol Connect Funksystem

Sie sind Wohnungseigentümer oder Mieter?

Ihre Rauchmelder zeigen eine Störung? Sie suchen eine Anleitung zum Selbsttest und zur Stummschaltung bei Täuschungs- bzw. Fehlalarmen?

Zur Hilfeseite mit Online-Störungsmeldung

Rauchmelder retten Leben

Rauchmelder retten Leben

Minol ist Mitglied des Forums Brandrauchprävention e.V. und unterstützt die Kampagne Rauchmelder retten Leben.

Zum Forum Brandrauchprävention e.V.