Geräte-Wartungsservice

Brunata Minol informiert

Geräte-Wartungsservice von Brunata Minol

Damit verwenden Sie stets geeichte Messgeräte

Minol Connect

Verwenden Sie stets geeichte Wärmezähler und Wasser­zähler, um Bußgelder zu vermeiden. Vereinbaren Sie beim Kauf der Brunata Minol Geräte am besten auch gleich die Wartung Ihrer Wasser- oder Wärmezähler und wir sorgen dafür, dass in Ihrem Gebäude eichrechtlich zugelassene Messgeräte im Einsatz sind.

Bei der Verwendung ungeeichter Messgeräte sind nach den Vorgaben des Mess- und Eichgesetzes (MessEG) hohe Bußgelder möglich. Das gilt auch für Wärmezähler und Wasserzähler in Wohnungen, nach denen verbrauchsabhängig abgerechnet wird. Für Wärmezähler gilt ein Eichintervall von 5 Jahren, für Kaltwasserzähler von 6 Jahren und für Warmwasserzähler von 5 Jahren (seit 2021 von 6 Jahren).

Gehen Sie deshalb kein Risiko ein. Vereinbaren Sie nach dem Kauf der Brunata Minol Geräte am besten auch gleich die Wartung Ihrer Wasser- oder Wärmezähler und wir sorgen dafür, dass in Ihrem Gebäude eichrechtlich zugelassene Messgeräte im Einsatz sind. Dieses Angebot gilt auch für Fabrikate anderer Hersteller.

Wenn Sie selbst für die Einhaltung der Eichvorschriften sorgen, haben Sie erheblich mehr Aufwand und Kosten: Sie müssen selbst auf die Austauschtermine achten, die Geräte besorgen, einen Handwerker beauftragen und die Umlagemöglichkeit ist nicht so einfach wie bei einer Wartungsvereinbarung mit Brunata Minol. Gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Brunata Minol Geräte-Wartungsservice!

Unser Geräte-Wartungsservice - Ihr Plus

Durch den Gerätekauf erfüllen Sie einmalig die Auflagen des Mess- und Eichgesetzes. Und wenn Sie zusätzlich noch einen Wartungsvertrag abschließen, erledigen wir alles weitere für Sie!

  • Bei Vereinbarung: Austausch der Wärme- und Wasserzähler innerhalb der Eichfrist ohne zusätzliche Kosten.
  • Beim Wartungsaustausch entstehen keine extra Arbeits- und Fahrtkosten und keine zusätzlichen Eichgebühren.
  • Sie haben einwandfrei funktionierende und dem MessEG entsprechende Messgeräte.
  • Durchführung der jährlichen Geräteprüfung im Rahmen der Ablesung und gegebenenfalls  Instandsetzung von defekten Geräten.
  • Dokumentation der Geräte und bei Bedarf Auskunft an die Eichbehörden (gemäß § 32 des MessEG: Anzeige- und Meldepflicht an die Eichbehörden).
  • Wartungskosten sind gemäß der Heizkostenverordnung umlagefähig.

Was können wir für Sie tun?

Sie sind privater oder gewerb­licher Wohnungs­vermieter oder Immobilien­verwalter? Dann nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf.

Sie sind Wohnungs­eigentümer oder Mieter?

Dann wenden Sie sich bei Fragen bitte stets zunächst an Ihren Verwalter oder Vermieter. Dieser wird sich bei Bedarf mit Brunata Minol in Verbindung setzen. Sofern Änderungen an Ihrer Abrechnung nötig werden, ist dazu immer die Mitwirkung Ihrer Eigentums- bzw. Miet­verwaltung erforderlich.

Ansprechpartnersuche

Brunata Minol ist flächendeckend für Sie da. Finden Sie einen persönlichen Ansprechpartner in Ihrer Nähe. Einfach Postleitzahl eingeben.

Sie verwenden noch ältere Heiz­kosten­verteiler oder Wasser­zähler?

Dann fordern Sie am besten gleich Ihr An­gebot zur Umrüstung der Mess­geräte auf die aktuelle Funk­techno­logie an. Welche Mess­aus­stattung auch vorhanden ist: Wir haben die passende Alter­native zur Moderni­sierung.